1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Stadtgespräch

Ratingen: Erfolgreiche Azubis bei der Sparkasse HRV

Sparkasse HRV : Sieben Azubis haben jetzt einen unbefristeten Arbeitsvertrag

Drei junge Frauen und vier junge Männer haben nach zweieinhalbjähriger Ausbildungszeit ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und sind jetzt Bankkaufleute.

Das Lernen hat sich gelohnt: Sie haben es geschafft und sind jetzt „richtige“ Sparkassenangestellte: Drei junge Frauen und vier junge Männer haben nach zweieinhalbjähriger Ausbildungszeit ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und sind jetzt Bankkaufleute. Für diesen Erfolg gab es Glückwünsche vom Vorstandsvorsitzenden Udo Zimmermann und vom Personaldirektor Ralf Wienold, die allen Sieben einen unbefristeten Arbeitsvertrag überreichten.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren lag der Schwerpunkt für die jungen Leute auf der Kundenberatung in der Filiale. Sie lernten aber auch andere Bereiche der Sparkasse kennen, zum Beispiel die Baufinanzierung oder das VermögensCenter. Wichtiges Arbeitsgerät dabei: ein Tablet. Das haben die Jungangestellten bereits zu Beginn ihrer Ausbildung bekommen und in mehreren Workshops gelernt, wie man damit umgeht. Besonders bewährt hat sich die digitale Seite der Ausbildung in der Corona-Pandemie, schließlich fiel der Präsenzunterricht in der Berufsschule in dieser Zeit weitgehend aus. Auch der Prüfungsvorbereitungskurs wurde digital durchgeführt.

Zum Ausbildungskonzept der Sparkasse gehört aber nicht nur das Bankfachwissen, sondern auch die persönliche Weiterentwicklung: Seit vielen Jahren nehmen die Auszubildenden deshalb zum Beispiel an sozialen Projekten teil. Das konnte zum Glück auch im vergangenen Jahr stattfinden.

Noch vor Beginn der coronabedingten Einschränkungen haben die Auszubildenden in der Velberter „Vesperkirche“ bei der Essensausgabe mitgeholfen und miterlebt, wie Kontakte zwischen Menschen geknüpft wurden, die im normalen Alltag vielleicht nie zusammengekommen wären.