Brauchtum : Lintorfer Schützen feiern Titularfest

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 feierte ihr Titularfest mit Mitgliederversammlung. Die gut 220 Mitglieder begannen den Tag mit einem Festgottesdienst in St. Anna. Anschließend frühstückten sie gemeinsam im Pfarrzentrum St. Johannes.

Danach folgte die Mitgliederversammlung.

Schützenchef Andreas Preuß begrüßte das Königspaar Sebastian Kahlert und Steffi Schwarz, das Kronprinzenpaar Lucas Kellersmann und Rachel Thorn, den Ehrenvorsitzenden Herbert Hirsch, den Bezirksbundesmeister Bernd Schäffkes und Präses Pfarrer Benedikt Zervosen.

Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Walter Backhaus ist seit 70 Jahren Mitglied der Bruderschaft. Für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde Wilfried Schlüter. Gleich drei Mitglieder sind seit 50 Jahren in der Bruderschaft: Manfred Etzrodt, Siegfried Ickelrath und Ludwig Hahn. 40 Jahre dabei sind René Krein, Stephan Schreiber und Johannes Kannengießer. Auf 30 Jahre bringen es Peter Claassen, Bernd Voigtländer, Günther Poschkamp und Dirk Steingen. Immerhin schon 25 Jahre Mitglied sind Jürgen Stuers, Uwe Westphal, Frank Gröschel, Marc Dutschke und Felix Schulze.

Mit Orden ausgezeichnet wurden weitere Schützen. Thomas Schlüter, Andre Rath, Andreas Nieß, Hartmut Schmidt und Christoph Kamin wurden mit dem Sebastianusorden ausgezeichnet.

Frank Hansch, Hansi Kamin und Dietmar Pfeif bekamen das Silberne Verdienstkreuz überreicht, Schriftführer Benno Harnischfeger erhielt den Hohen Bruderschaftsorden für seine unermüdliche Arbeit im Vorstand. Bezirksbundesmeister Bernd Schäffkes überreichte die Orden.

Bei der Mitgliederversammlung gab der Schützenchef einen kurzen Einblick in die Arbeit des Vorstandes im vergangenen Jahr. Die Mitgliederzahl ist leicht von 225 auf 227 gestiegen.

Gewählt wurde die zweite Vorstandsriege. Andreas Nieß bleibt stellvertretender Vorsitzender, Hartmut Schmidt zweiter Schriftführer. Der Posten des zweiten Kassierers bleibt vorübergehend unbesetzt.