1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Stadtgespräch

Lebenshilfe des Kreises Mettmann feiert mit den Bläck Fööss

Benefizkonzert : Lebenshilfe des Kreises Mettmann feiert mit den Bläck Fööss

Die Bläck Fööss haben ein Benefiz-Konzert zugunsten der Lebenshilfe Stiftung gegeben. Die Band begeisterte das Publikum und sorgte für einen unvergesslichen Abend.

Trotz Verjüngungskur mit neuen Bandmitgliedern machten die Bläck Fööss ihrem Ruf alle Ehre, eine Stimmungsband zu sein. Anfänglich klatschten und schunkelten die Zuschauer noch von ihren Plätzen aus mit, in der zweiten Hälfte des Konzerts gab es dann kein Halten mehr: Es wurde im Stehen weitergetanzt und auch der Platz vor der Bühne wurde als Tanzfläche eingenommen. Die Kölner hatten Klassiker und Stücke ihres aktuellen Albums „Su schön wie augenblecklich“ im Gepäck, unterhaltsame genauso wie tiefgründigere.

Dass die Band trotz ihres Erfolgs nahbar geblieben ist, zeigte sich auch nach dem Auftritt: sie blieb, bis der letzte Fan sein Autogramm hatte. Es war ein wunderbarer Abend für den guten Zweck mit vielen glücklichen Gesichtern nach dem Konzert.

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Kreisvereinigung Mettmann ist eine Elternvereinigung, die sich seit 1963 für die Rechte von Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörigen einsetzt. Sie versteht sich als Selbsthilfeorganisation von Menschen mit geistiger Behinderung, Eltern und Fachleuten. Sie ist Mitglied der Bundesvereinigung und dem Landesverband der Lebenshilfe.

Die Kreisvereinigung versorgt derzeit über 250 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Wohnstätten und Wohnungen des Betreuten Wohnens im gesamten Kreis. Sie betreut kreisweit über 160 Kinder im Bereich der Frühförderung. Seit 2001 unterhält die Kreisvereinigung die Abteilung Jugend und Sport, seit 2013 auch den Familienunterstützenden Dienst. Höchstes Gremium ist die Mitgliederversammlung mit zirka 500 Mitgliedern.