Große Sitzung Prinzengarde blau-weiss lässt es richtig krachen

Ratingen · Wenn der „Schofför des Kanzlers“ Politik erklärt und die Jeck Street Boys Musik machen, dann heißt das: Eine Garde ist auf den Punkt fit.

 Da war der Spaß garantiert: Das Programm der Prinzengarde blau-weiss bot die bekannte bunte Mischung.

Da war der Spaß garantiert: Das Programm der Prinzengarde blau-weiss bot die bekannte bunte Mischung.

Foto: Prinzengarde/Prizengarde

Die Prinzengarde blau-weiss von Ratingen hatte zu Ihrer großen Sitzung eingeladen und konnte viele bunt verkleidete Ratinger Närrinnen und Narren in der Dumeklemmerhalle begrüßen. Zusammen mit den Prinzenpaaren der Stadt marschierten die Blau-Weissen unter den Klängen der holländischen Band Joekskepel Beejein veur de Gein in die volle Dumeklemmerhalle ein. Durch das Programm führte in gewohnter Manier der 1. Präsident der Prinzengarde Alexander Bös, der gleich zu Beginn seine Gäste über Veränderungen in der Prinzengarde informierte. Mit Klara Vornhagen hat die Prinzengarde jetzt erstmals eine Frau in der Position der 2. Präsidentin, die auch gleich an der Seite von Bös charmant mit durch den Abend geführt hat.

Das Programm der Prinzengarde bot die bekannte bunte Mischung. So bekamen die Ratinger Jecken vom Schofför des Kanzlers Einblicke in die Berliner Politik und wurden mit den Lebensweisheiten von Mr. Motombo bestens unterhalten. Das musikalische Highlight an dem Abend waren neben den Jeck Street Boys und den Cöllnern sicherlich die Kölner Kultband Höhner, die es selbstverständlich wieder schaffte, das Publikum von den Stühlen zu reißen. Die Prinzengarde blau-weiss nutzte den Rahmen der großen Sitzung auch, um Gerd Pfankuchen für seine Verdienste im Ratinger Karneval und für die Prinzengarde zum „Ritter der Dumeklemmer“ zu ernennen – eine der höchsten Ehrungen, die die Prinzengarde vornimmt. Zum Finale der Sitzung begrüßte Alexander Bös Torben Klein auf der Bühne, der die Stimmung in der Dumeklemmerhalle dann endgültig zum Kochen brachte, so dass auch nach dem Sitzungsende noch lange im Foyer der Stadthalle bei karnevalistischen Klängen gefeiert wurde. Die Prinzengarde freut sich nun auf Ihre nächste große Veranstaltung in dieser Karnevalssession. Für Mittwoch, 16. Februar, lädt die Garde zur Weiberparty in die Stadthalle ein, um mit den Ratinger Närrinnen in die tollen Tage des Straßenkarnevals zu starten. Restkarten können unter weiberparty@blauweiss-ratingen.de bestellt werden. Bereits jetzt können aber auch schon Karten für die große Sitzung 2024 der Prinzengarde unter grossesitzung@blauweiss-ratingen.de reserviert werden.