Kulturrucksack: Gruppe zu Gast beim WDR

Kulturrucksack : Gruppe zu Gast beim WDR

Am Sonntag startete das Ratinger Ausflugsprogramm, das im Rahmen des Projekts "Kulturrucksack NRW" angeboten wird, mit einem Tagesausflug nach Köln.

Nachdem die 17-köpfige Gruppe zunächst die römische Festungsmauer im Parkhaus unter dem Dom besichtigt hatte, besuchte sie das "Kolumba"-Museum. In dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln konnten die Jugendlichen 2000 Jahre abendländische Kunstgeschichte in einem architektonisch imposanten Gebäude bestaunen. Anschließend stand der WDR auf dem Programm. Bei einem zweistündigen Rundgang durch die TV- und Hörfunkstudios erhielten sie einen umfassenden Einblick in die Produktionsweise und Arbeitsabläufe des Fernsehsenders. Der nächste kostenfreie Kulturrucksack-Ausflug führt am 29. Januar nach Bonn.

(RP)
Mehr von RP ONLINE