Politik: Frauen Union besucht den Düsseldorfer Flughafen

Politik : Frauen Union besucht den Düsseldorfer Flughafen

Der traditionelle Sommerausflug der Frauen Union (FU) Ratingen führte die Damen im Rahmen ihres Programms "Dialog Wirtschaft und (Frauen-) Politik" zum Flughafen Düsseldorf.

"Der Flughafen Düsseldorf als direkter Nachbar der Stadt Ratingen sorgt immer wieder für Diskussionen - vor allem hinsichtlich des Fluglärms. Aber der Flughafen ist ein entscheidender Wirtschaftsfaktor für die Region und gleichzeitig ein großer Arbeitgeber - nicht zuletzt auch für viele Frauen", betonte Mechthild Stock, Vorsitzende der FU Ratingen. "Deshalb hat er eine besondere wirtschaftspolitische Bedeutung".

Mit rund 23,5 Millionen Passagieren im Jahr 2016 und einer Wertschöpfung von 3,4 Millarden Euro ist DUS-Airport der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und der drittgrößte Flughafen in Deutschland.

"Der Flughafen ist jedoch nicht nur Start- und Zielpunkt für Urlaubs- und Geschäftsreisende aus der ganzen Welt und Arbeitsplatz für mehr als 21.000 Menschen, sondern auch eine attraktive Shopping- und Event-Location", so die Vorsitzende der FU Ratingen.

Eine eineinhalb Stunden dauernde informative Busrundfahrt auf dem riesigen Flughafengelände eröffnete spektakuläre Einblicke in einen gut organisierten Betrieb. Im Anschluss informierte Fabian Zachel, Leiter politische Umlandkommunikation des Düsseldorfer Flughafens, die Damen im Rahmen einer Präsentation ausführlich über die Bedeutung des Flughafens Düsseldorf für die Wirtschaft in der Region und beantwortete die zahlreichen Fragen.

Der Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2017 kann unter "www.cdu-Ratingen.nrw" eingesehen werden. Weitere Informationen können bei der Vorsitzenden Mechthild Stock unter Telefon 0211/989 489-0 angefragt werden.

(RP)