Firma ABB ehrt langjährige Mitarbeiter

Festveranstaltung : ABB ehrt 346 Mitarbeiter für langjähriges Engagement

Mit der Festveranstaltung im Mannheimer Rosengarten ehrten Vorstand und Betriebsrat von ABB Deutschland 346 Mitarbeiter aus ganz Deutschland für ihr langjähriges Engagement und ihre Treue. Unter ihnen befanden sich 34 Gäste vom Standort Ratingen.

ABB ehrte ihre Mitarbeiter für insgesamt 10.750 Jahre Betriebserfahrung. Dabei blicken dieses Jahr 180 Mitarbeiter auf 25 Jahre, 125 auf 35 Jahre, 35 auf 45 Jahre und sechs Jubilare auf 50 Jahre Engagement beim Technologiekonzern zurück. Die größte Gruppe der Jubilare kommt mit 125 Personen aus der Metropolregion Rhein-Neckar. An den Standorten Mannheim, Heidelberg und Ladenburg sind 61 Mitarbeiter mit 25 Dienstjahren, 45 mit 35 Dienstjahren, 15 Jubilare mit 45 Dienstjahren und ein Jubilar mit 50-jähriger Betriebszugehörigkeit beschäftigt.

In seiner Rede sprach Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender der ABB AG, über die Bedeutung von erfahrenen Mitarbeitern. „Stillstand ist Rückschritt! Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck weiter an Themen der Zukunft: Wir realisieren innovative Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Wir entwickeln Roboter und Technologien auf Basis künstlicher Intelligenz. Wir machen Gebäude smart und Services digital. Mit intelligenten Netzen tragen wir dazu bei, die Stromversorgung zu sichern und mit unseren Lösungen für die Integration erneuerbarer Energien machen wir sie zudem grüner. Um das alles zu schaffen, braucht es Mitarbeiter wie Sie, die jede Menge Erfahrung und Expertise haben. Dieser Mix aus Veränderung und Konstanz ist ein wichtiger Grundstein für den Erfolg von ABB. Jeder einzelne von Ihnen ist Teil unseres Erfolgs!“

Mehr von RP ONLINE