Brauchtum: Berg-Kompanie mit neuem König

Brauchtum : Berg-Kompanie mit neuem König

Moritz Heggemann ist neuer Kompaniekönig der Joh.Wilh.v.Berg Kompanie.

Moritz Heggemann ist neuer Kompaniekönig der Joh.Wilh.v.Berg Kompanie.

Bei durchwachsenem Wetter konnte der 1. Hauptmann Michael Schmiedel zahlreiche

Schützen, Freunde und Gäste zum diesjährigen Königsschießen der Joh. Wilh. v. Berg Kompanie

auf dem Hochstand der Bruderschaft an der Brückstraße begrüßen. Neben den Pokalen schossen auch in diesem Jahr die 2. Hauptleute ihren Pokal aus.

Die Pfänder des Königsvogels gingen an folgende erfolgreichen Schützen: Kopf, Markus Lehnard;

li. Flügel, Thorsten Promeß; re. Flügel, Georg Küpper; Schwanz, Peter Breuer; Rumpf, Karsten Bakus.

Anschließend lag die Platte des Kompaniekönigs auf. Nach ein paar spannenden Durchgängen fegte die Platte der 2. Schießmeister Moritz Heggemann von der Stange. Die Freude war bei allen riesengroß.

  • Berg-Kompanie : Majestät hat 43 Jahre gewartet
  • Schützen : Neue Könige bei der Reserve-Kompanie
  • St. Sebastianer Schützenbruderschaft : Hubertuskompanie ermittelt König

Des weiteren wurden noch 2 Preisvögel sowie ein Damenvogel ausgeschossen. Die Ergebnisse im Einzelnen: Die Platte putzten beim 1. Preisvogel und 2. Preisvogel Georg Küpper und Karsten Bakus. Der Damenvogel ging an Anke Koch.

Den Hans-Geisen-Pokal holte Thomas Breuer, den Ostertag/Lommertin Pokal Hans-Joachim Eißner, den Willi Ostertag Pokal Max Biermann, den Bern Koch Pokal Karsten Bakus. Der 2. Hauptleute-Pokal ging an Stefan Müller. Die Joh. Wilh. v. Berg Kompanie wurde im November 1970 gegründet.

Die Schützen um Hauptmann Paul Kürten hatten sich damals vorgenommen, die so genannten alten Zöpfe in der bis dahin noch älteren Bruderschaft abzuschneiden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE