Oberschlesisches Landesmuseum : Ausstellung tourt durch Deutschland

Das Oberschlesische Landesmuseum in Hösel zeigt Ausstellungen nicht nur im eigenen Haus an der Bahnhofstraße. Bereits zum zehnten Mal öffnet nun die Wanderausstellung „Schlossgeschichten. Adel in Schlesien“ ihre Pforten im Inland und ist damit wieder einmal unterwegs.

Ab dem 5. September wird die Welt des Adels im Pfalzgrafenstift in Mosbach vorgestellt. Die Tafelausstellung des Oberschlesischen Landesmuseums betrachtet die Thematik durch eine Kombination von Adelsbiographien und Strukturdarstellungen. Mehr als ein Dutzend Persönlichkeiten aus fünf Jahrhunderten repräsentieren ausgewählte schlesische und mährische Familien, darunter auch den schlesischen Bezug zum preußischen Könighaus.

In Videointerviews äußern sich Angehörige des schlesischen Adels zum Leben ihrer Vorfahren und zu heutigen Verbindungen mit der früheren Heimat.

Zu sehen ist die Wanderausstellung in Mosbach an der  Solbergallee 8 in der Zeit vom 5. September  bis zum 4. Oktober dieses Jahres. Ausstellungeröffnung ist bereits am 4. September, um 18 Uhr.

Mehr von RP ONLINE