1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Staatssekretär Jan Heinisch begrüßt  Bahnpläne

Interview : Staatssekretär Jan Heinisch begrüßt Bahnpläne

Wie finden Sie es, dass die FDP Ihre Idee, Heiligenhaus wieder ans Schienennetz anzuschließen, aufgreift?

Heinisch Die Idee allgemein ist hervorragend, denn ein Bahnanschluss ist für Pendler unendlich besser als Busverkehr. Man sieht das ja statistisch an der Zahl der Inhaber von Monatskarten und ähnlichen Abo-Tickets. Die Quote ist bei Städten mit Bahnanschluss exorbitant höher, auch im Kreis Mettmann.

Sie sind ja nun auch Pendler. Wie lange brauchen Sie morgens, um mit dem Auto von Heiligenhaus nach Düsseldorf zu kommen?

Heinisch Das ist von Tag zu Tag unfassbar unterschiedlich, und ich frage mich ebenso wie viele andere, warum das so ist. Allgemein ist es im Berufsverkehr durchaus eine Stunde, am späten Abend nur 30‘Minuten.

Könnte ein Schienenanschluss  eine Alternative zum Auto darstellen?

Heinisch Das denke ich auf jeden Fall. Wir wären ja froh, wenn wir schon die geplante Schnellbuslinie auf der A44 fahren lassen könnten, aber eine Bahn wäre natürlich ein nochmal größerer Sprung nach vorn.