1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Zapalska und Weber: Westdeutsche Vizemeister

Zapalska und Weber: Westdeutsche Vizemeister

Zeitgleich zum 13. Mehrkampf-Meeting des TV Ratingen überzeugten Ratinger Athleten bei den westdeutschen Meisterschaften der Schüler der Altersklasse (AK) 15. Allen voran Monika Zapalska vom TuS Lintorf und ihre Teamkameradinnen der SG Lintorf-Ohligs-Ratingen. Als 4 x 100 Meter-Staffel überrannten Zapalska, Nathalie Baerwald (ebenfalls TuS Lintorf), Maike und Annika Schachtschneider die Konkurrenz förmlich und sicherten sich in fabelhaften 49,05 Sekunden den Titel.

Vorher hatte Zapalska noch allein auf sich aufmerksam gemacht: Beim 80 m Hürdenlauf knackte sie ihre persönliche Bestzeit und wurde in 11,51 Sekunden Vizemeisterin. Dabei verpasste sie den Kreisrekord (11,41), den seit 1996 die Lintorferin Tanja Kuckelkorn hält, nur knapp. Im Weitsprung verschenkte Zapalska immer wieder wichtige Zentimeter und wurde am Ende Dritte, ihre Teamkollegin Maike Schachtschneider Vizemeisterin. Die Trainer Sven Timmermann (Ohligs) und Silvio Zein, Abteilungsleiter des TuS Lintorf, erklärten nach den Westdeutschen Meisterschaften: "Nach diesen Ergebnissen geht es am kommenden Wochenende zu den Landesmeisterschaften, wo die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Bad Oeynhausen Pflicht ist. Danach werden wir uns intensiv auf die Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf vorbereiten."

Webers weiter Diskuswurf

Für die Deutschen Meisterschaften ist Johanna Weber von der LG Ratingen bereits im Blockwettkampf Wurf qualifiziert, doch auch sie startet am kommenden Wochenende bei den Landesmeisterschaften, um sich noch zu verbessern. Bei den Westdeutschen Titelkämpfen wurde sie nun Vizemeisterin, als sie den Diskus auf tolle 34,84 Meter schleuderte, was eine neue Bestleistung bedeutete. "Gerade bei diesen Meisterschaften, den höchsten, an denen Johanna in ihrer Altersklasse im Diskuswerfen teilnehmen kann, so gute Leistungen zu zeigen, ist große Klasse",befand LG-Wurftrainer Manfred Poppe, den auch Webers Leistung im Kugelstoßen freute: Dort wurde sie mit 12,10 Metern im Finale Fünfte.

(RP)