1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Wind sorgt für einen Feuerwehreinsatz beim TuS 08 Lintorf

Am Corona-Testzentrum : Vom Winde verweht in Lintorf

Ein Pavillon des Corona-Testzentrums beim TuS 08 Lintorf hielt den Windstärken am Sonntag nicht stand: Er verfing sich in einem sechs Meter hohen Zaun und musste von der Feuerwehr eingeholt werden.

Da hatte sich der TuS 08 Lintorf am Freitag so viel Mühe gemacht, den sechs mal fünf Meter großen neuen Pavillon als Wartebereich seines Corona-Testzentrums zu verankern, da machte ihm der heftige Wind am Sonntag einen Strich durch die Rechnung. „Um 14.05 Uhr informierte Klaus Derichs telefonisch Detlev Czoske, den Vorstandsvorsitzenden des TuS 08 Lintorf, dass er im Vorbeifahren am Gesundheitszentrum TuSfit gesehen habe, dass sich ein Zelt am Ballfangzaun des Sportplatzes am Breitscheider Weg verfangen hat“, schrieb der Klub am Sonntag auf seiner Facebook-Seite.

Wie Czoske mit einigen Bildern belegt, war der von Windböen bis zu 55 km/h verwehte Pavillon nicht einfach wieder abzunehmen – immerhin ist der erwähnte Ballfangzaun rund sechs Meter hoch. So blieb Czoske und seiner Vorstandskollegin Sabrina Schmitz nur der Anruf bei der Ratinger Feuerwehr. Diese „konnte den TuS-Verantwortlichen schnell helfen und zerlegte und entfernte die verbogenen und schrottreifen Pavillonteile aus luftiger Höhe“, schreibt der TuS und ergänzt: „Hagen Schink, der technische Leiter des TuS, konnte dann mit Detlev Czoske zumindestens die nur leicht lädierte Zeltplane in Sicherheit bringen.“

  • Auf dem Mediamarkt-Parkplatz hat ein Testzentrum
    Mediamarkt in Neuss : Testzentrum auf Parkplatz eröffnet
  • Alexander Zimmer hat selber eine Corona-Infektion
    Testzentrum Marienburg : Der Corona-Überlebende
  • Corona-Newsblog : Leopoldina warnt vor Pandemie-Folgen für Kinder und Jugendliche

Diese kann sicher noch benötigt werden, immerhin haben die Lintorfer seit rund einer Woche den Betrieb ihres Testzentrums ausgeweitet: Konnten sich Bürger zunächst „nur“ an vier Tagen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen, hat das Zentrum nun sechs Tage pro Woche geöffnet. Die neuen Zeiten sind montags bis freitags von 7 bis 10 und von 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

Der TuS ist erreichbar unter der Rufnummer 02102/74005-0 oder per Mail an [email protected]

(ame)