1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Westdeutscher Tischtennis Verband ehrt Toni König vom TuS Homberg

Ehrenamtler der Woche : Toni König ist ein stiller Star

Vom Westdeutschen Tischtennis Verband ist Toni König als „stiller Star“ ausgezeichnet worden. Der 80-Jährige hat den Sport nicht nur in seinem Klub wieder aufgebaut, sondern auch an der Christian-Morgenstern-Schule und sogar in der Ukraine etabliert. Den Vorstand verlässt er auf eigenen Wunsch, bleibt aber als Abteilungsleiter treu.

Toni König, 80-jähriger „Mister Tischtennis“ des TuS Homberg, wurde bei der Mitgliederversammlung der „stille Star“ des Westdeutschen Tischtennis Verbandes (WTTV) überreicht. König, der von der Ehrung überrascht wurde, hat in den vergangenen 14 Jahren die Abteilung Tischtennis im TuS wieder aufgebaut und wurde für sein Engagement für das Tischtennis insgesamt ausgezeichnet. Klaus Verburg, Vizepräsident Kommunikation des WTTV, hob hervor, dass Königs Engagement über die Vereinsarbeit hinausgeht. Er baut seine Tischtennisplatten bei Dorf- und Straßenfesten auf, hat Tischtennis in der Ogata der Christian-Morgenstern-Schule in Homberg etabliert und im Rahmen seiner Tschernobyl-Hilfe Tischtennisplatten in die Ukraine transportieren lassen und dort das Spiel populär gemacht. König wird dem Verein als Leiter der Tischtennis-Abteilung erhalten bleiben, schied aber nach drei Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Für seine Verdienste erhielt er stehende Ovationen und konnte seine Rührung nur schwer verbergen.

Desweiteren erhielt Bernd Kulage, langjähriger Schatzmeister des Vereins, einstimmig den Titel „Ehrenschatzmeister“, und der Vorstand wurde neu gewählt. Neben dem Vorsitzenden Gereon Becker und dem Schatzmeister Holger Waldminghaus, die wiedergewählt wurden, zogen Bettina Hildebrandt und Sybille Mertz in den Vorstand ein. Norman Schröder und Daniel Bleich, die nicht mehr zur Wahl antraten, wurden für ihre Arbeit in den vergangenen drei Jahren geehrt. Der Bericht des Vorstand zeigte, dass der Verein gut für die Zukunft aufgestellt ist.

(ame)