1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: TVR verpasst Sprung an die Spitze

Lokalsport : TVR verpasst Sprung an die Spitze

Der Handball-Verbandsligist lässt beim 27:27 in Solingen einen Punkt liegen.

Von wegen Spaziergang! Der TV Ratingen kam beim Verbandsliga-Abstiegskandidat TB Solingen über ein 27:27 (14:17-Pausenrückstand) nicht hinaus und der erhoffte Sprung an die Tabellenspitze blieb damit aus trotz dem Stolpern des Spitzenreiters SG Langenfeld II in Kettwig.

Kommenden Samstag kommen die Kettwiger als Tabellendritter an den Europaring (18 Uhr). Spannender kann kein Krimi geschrieben werden als dieser Verbandsliga-Spitzenkampf. Die mit Ratingen punktgleichen Langenfelder müssen ihre Spitzenposition daheim gegen den HSV Dümpten verteidigen, auch das ist nicht einfach.

Vor der Pause sah es nicht gut aus für den Turnverein, wo sich Trainer Ralf Trimborn wieder etwas einfallen ließ. Er stellte mit Chris Schweinsberg einen nicht unbedingt als Hünen zu bezeichnenden Handballer in die Abwehr-Mitte. Der erfahrere Coach wollte so die Beweglichkeit des Solinger Angriffs mit den Nippes-Brüdern eindämmen. Schweinsberg spielte stark, die zehn Tore von Tobias Nippes waren verkraftbar, weil dessen Bruder Sebastian kaum traf (ein Tor).

Zudem ließ Trimborn nach der Pause und dem Rückstand ständig mit sieben Feldspielern angreifen. Das Konzept ging auf. Tristan Beckmann glich zum 18:18 aus (35.), Justus Abs legt ein 19:18 nach. Dann führte der TV 23:20 durch Nico Kötter (49.). Plötzlich sah alles nach dem vierten Sieg in Folge aus. Aber Solingen kämpft gegen den Abstieg, das merkte man zu jedem Zeitpunkt. In der Endphase wurde es dramatisch. Den Gästen gelangen zwei Führungen mit 26:25 durch Jörg Schomburg und 27:26 durch Moritz Metelmann. Aber 18 Sekunden vor dem Ende glich Solingen wieder aus und behielt den einen wertvollen Punkt.

"Am kommenden Samstag, wenn der SV Kettwig zu uns kommt, dann trennt sich die Spreu vom Weizen", sagt Ralf Trimborn. "Dann fällt schon eine kleine Vorentscheidung um den Meistertitel. Meine Mannschaft hat hier in Solingen mit viel Leidenschaft gekämpft, der eine Punkt hilft uns durchaus weiter."

TV Ratingen: Scholz, Pawlik -Schweinsberg 2, Metelmann 6, Kötter 2, Benny Heimes 3, Szon, Abs 2, Tristan Beckmann 4, Max Beckmann 2, Schomburg 4/2, Czarnecki 2.

(w-m)