Handball: TVA muss Verfolger abschütteln

Handball : TVA muss Verfolger abschütteln

(lafa) Möglichst schnell und möglichst viele Punkte möchte der TV Angermund sammeln, um frühzeitig nichts mit dem Abstieg in der Handball-Oberliga zu tun zu haben. In eigener Halle gelang dies dem Team von Trainer Ulrich Richter bisher noch nicht so häufig: Erst einen Sieg fuhren die Angermunder vor eigenem Publikum ein: Die Reserve des Bergischen HC wurde deutlich besiegt und dem Spitzenreiter aus Haan fügte der TVA den bisher einzigen Punktverlust zu.

Am Samstag soll gegen die Zweitvertretung des TV Aldekerk der zweite Erfolg in der Walter-Rettinghausen-Halle eingefahren werden. „Zu Hause müssen wir gegen die Mannschaften, die in der Tabelle hinter uns stehen, gewinnen“, sagt Richter. Die Grenzländer belegen mit vier Punkten den letzten Tabellenplatz. Dennoch trennen die Aldekerker nur drei Zähler von den Hausherren. „Die Tabellensituation ist insgesamt sehr eng. Die Liga ausgeglichen. Jeder ist in der Lage, jeden zu schlagen“, sagt Rchter.

Nach einem schwachen Saisonstart trennte sich die Reserve des TV Aldekerk frühzeitig von ihrem erst neu zum Saisonstart eingestellten Trainer Guido Heyne. Direkt im ersten Spiel danach verzeichneten die Grenzländer bei der Zweitligareserve der Rhein Vikings den ersten doppelten Punktegewinn. Gegen jene Mannschaft hatte der TV Angermund in der Vorwoche das Nachsehen. „Das zeigt, dass wir jeden Gegner ernst nehmen und jede Woche Topleistungen abrufen müssen“, warnt Richter vor dem Tabellenschlusslicht.

  • Lokalsport : Angermund genießt Handball-Lauf
  • Handball : Angermund enttäuscht in Neuss
  • Lokalsport : Angermund siegt im Spitzenspiel

Um sich optimal auf die Partie vorzubereiten, bat der Coach seine Mannschaft auch am Feiertag zu Training: „Wir haben das Training auf den Nachmittag gelegt, so hatten alle genügend Möglichkeiten ,den Feiertag auch anderweitig zu gestalten.“ Personell sind zwar einige Akteure angeschlagen, Richter hofft aber, dass er am Samstag den gesamten Kader für das wichtige Spiel zur Verfügung hat.