Lokalsport: TVA dreht Partie in der Schlussphase

Lokalsport : TVA dreht Partie in der Schlussphase

Die Handballspiele in fremden Hallen liegen dem TV Angermund bestens. Bei der SV Neukirchen (Oberliga) stellten sie dies erneut unter Beweis. Die Blau-Weißen gewannen 28:24 trotz eines 10:12-Pausenrückstands und festigten Platz zwei - der fünfte Sieg im fünften Auswärtsspiel.

Dabei deutete zunächst alles auf eine deftige Packung hin. Neukirchen trumpfte entfesselt auf, der TVA hatte zunächst überhaupt kein Gegenmittel und bei 1:7-Rückstand musste Trainer Uli Richter schon früh mit einem Team-Timeout reagieren. Neukirchen jubelte, lange Gesichter dagegen bei den Gästen.

Es wurde erheblich besser. Dennoch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe der erste Ausgleich gelang. Nici Töpfer hatte mit einem seiner fünf Treffer zugeschlagen. Neukirchen wirkte plötzlich geschockt, der TVA erkannte, dass sich jetzt die große Chance bot, sich abzusetzen. Martin Gensch besorgte mit dem 17:16 die erste Führung (42.).

Dann stand es 19:17 durch Florian Hasselbach (45.) und 22:19 durch Raffael Winter (48.). In der Endphase kamen die Hausherren nicht mehr heran. Nun stand die Angermunder Abwehr, in der Matthias Jakubiak allein zwischen den Pfosten stand (der Fußball-Keeper Sven van der Pas hätte im Notfall geholfen), wie eine Mauer - wie man es kennt bei den Rustikal-Spezialisten Lars Brümmer und Benny Axning. Mit satten sechs Toren Vorsprung (27:21) ging es in die Endphase.

  • Lokalsport : Angermund muss zum Spitzenreiter
  • Lokalsport : TV Angermund verpasst hohen Sieg
  • Lokalsport : TVA domiert beim Vorletzten

"Uns ist ein gutes Spiel gelungen", befand Uli Richter. "Richtige Extraklasse war es zwischen der 40. und 53. Minute, als alles zu unseren Gunsten entschieden wurde. Wir haben viel Geduld gezeigt, gehofft und gewartet, dass Neukirchen irgendwann zurückschalten muss, dann waren wir hellwach und zur Stelle."

TVA: Jakubiak - Björn Thanscheidt 1, Mertens 5, Axning 1, Gensch 7, Duval, Oliver Mentzen 1, Hasselbach 6, Brümmer, Töpfer 5, Winter 1, Burns 1,

(w-m)
Mehr von RP ONLINE