Frauen-Handball TV Ratingen möchte seine Erfolgsserie ausbauen

RATINGEN · Die Mannschaft von Sandra Höfig will einen Hattrick landen und jetzt auch das Verbandsliga-Duell beim Wermelskirchener TV gewinnen.

Nina Schwerdtner ist wieder mit von der Partie.

Nina Schwerdtner ist wieder mit von der Partie.

Foto: Achim Blazy (abz)

Nachdem die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Ratingen (TVR) die vergangenen beiden Spiele gegen die SSG Wuppertal/HSV Wuppertal (33:29) und beim Wald-Merscheider TV (35:21) für sich entschieden, strotzen sie nur so vor Selbstvertrauen. Dass das Team um Spielertrainerin Sandra Höfig auch am Samstag (19.30 Uhr, Gothaer Straße) gegen den Wermelskirchener TV gewinnen will, ist kein Wunder. „Die letzten beiden Erfolge gegen Wuppertal und Solingen waren sehr wichtig, sodass die Freude nach wie vor groß ist. Wir sind jetzt guter Dinge, dass wir auch Wermelskirchen besiegen“, betont Höfig.