TV Heiligenhaus erwartet heute Abend Tusem Essen

Heute Abend um 19.30 Uhr bestreitet der TV Heiligenhaus sein Handball-Freundschaftsspiel gegen den Zweitligist Tusem Essen. Die Gäste von der Margaretenhöhe liegen nach neun Spieltagen als Tabellenneunter mit 8:10 Punkten im sicheren Mittelfeld der Tabelle. Der Aufstieg in die Bundesliga soll ohnehin erst in der kommenden Saison wieder in Angriff genommen werden. Beim Gastspiel in die Gymnasiumhalle an der Herzogstraße wird Bestbesetzung geboten. Dies hat Trainer Maik Handschke, der frühere Düsseldorfer, gegenüber dem Heiligenhauser Pressewart Markus Jokiel noch einmal bestätigt.

Auch der Zwei-Meter-Hüne Marc Dragunski zählt bei Tusem zum Trainerstab. Es ist also schon einiges an Prominenz, was der vielfache Europacup-Teilnehmer da so auffährt. Jokiel: "Für unsere Spieler wird das ein Tag, den sie nie vergessen." Dass sie natürlich deutlich unterlegen sein werden, ist nebensächlich: "Die Zuschauer kommen trotzdem auf ihre Kosten, denn Tusem wird einige Kabinettstückchen zeigen."

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort