Lokalsport: TuS-Volleyballerinnen verlieren gegen Ronsdorf

Lokalsport: TuS-Volleyballerinnen verlieren gegen Ronsdorf

Die kleine Siegesserie der Volleyballerinnen der TuS 08 Lintorf ist am Karnevals-Wochenende gerissen. Der Verbandsligist unterlag dem Tabellendritten DT Ronsdorf mit 2:3 (17:25, 25:15, 21:25, 25:20, 11:15). Zweimal glichen die Lintorfer einen Satzrückstand aus, kämpften bis zum Ende, unterlagen jedoch denkbar knapp und unglücklich.

"Es war eine sehr ärgerliche Niederlage. Wir hatten zu Beginn ein paar Probleme ins Spiel zu kommen. Ab dem zweiten Satz haben wir uns gesteigert. Satz drei und vier waren auf Augenhöhe. Im dritten Durchgang haben wir 11:8 geführt, Ronsdorf hat dann aber das Spiel mit einer Serie an Punkten gedreht", sagte TuS-Coach Christian Höhne. Durch den Punktgewinn, den es bei einer Niederlage nach fünf Sätzen gibt, bleibt Höhnes Mannschaft weiterhin auf dem fünften Platz mit 24 Punkten. Der Abstand auf den Vierten SV Bayer Wuppertal (27), der die DJK Rheinkraft Neuss mit 3:1 besiegte, stieg auf drei Punkte.

Nächsten Samstag (17 Uhr) geht es weiter. Dann reisen die Lintorfer zum komplett abgeschlagenen und sieglosen Schlusslicht VC Essen-Borbeck II - drei Punkte sind Pflicht. "Nächste Woche gilt es einen Sieg einzufahren. Die Tabelle ist sehr eng und abrutschen wollen wir auf keinen Fall", erklärt Höhne.

(law)