Lokalsport: TuS-Triathleten erreichen Rang neun

Lokalsport : TuS-Triathleten erreichen Rang neun

Ein Trio der Breitscheider ist beim Indeland-Triathlon schnell unterwegs.

90 Triathleten der Triathlon-Mastersliga starteten vom Sandstrand des Blausteinsees nahe Eschweiler zum Indeland-Triathlon. Der Veranstalter meldete mit insgesamt mehr als 1700 Teilnehmern einen neuen Rekord bei diesem attraktiven Wettkampf. Für die Triathleten der Masters-Liga wurde der Dreikampf über die Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen/48 km Radfahren/zehn km Laufen) ausgerichtet.

Aus dem Team des TuS Breitscheid kam nach 23:17 Minuten Jörg Felgenträger als Erster aus dem 17,5 Grad-kalten Wasser und lief die fast 800 Meter bis zur Wechselzone, um aufs Rad zu wechseln. Die weiteren Ratinger Triathleten Christian Zylka (24:17 Minuten) und Oliver Bohris (24:35 Minuten) folgten in kurzen Abständen auf die Radstrecke.

Der 48 km lange Radkurs führte um das Tagebaugebiet Inden herum. Felgenträger baute hier mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 37 Kilometern pro Stunde seinen Vorsprung vor seinen Teamkollegen um sechs und acht Minuten aus und erreichte nach 1:17 Stunde die zweite Wechselzone im Römerpark in Aldenhoven. Bohris konnte auf der ersten langen Flachpasage der Radstrecke bei böigem Wind seinen Teamkollegen Zylka überholen und wechselte nach 1:22 Stunden vom Rad in die Laufschuhe. Zylka beendete den Rundkurs nach 1:24 Stunde und nahm sich als dritte Disziplin die 10-km-Laufstrecke vor, die auch durch die Ortschaft Aldenhoven führte. Hier wurden die Triathleten von zahlreichen Besucher des Stadtfestes angefeuert. Felgenträger nutzte seinen Vorsprung und erreichte das Ziel mit einer Laufzeit von 47:12 Minuten. Mit seiner Gesamtwettkampfzeit von 2:33 Stunden wurde er 23. des Teilnehmerfeldes. Bohris wurde mit einer Gesamtwettkampfzeit von 2:40 Stunden zweiter des Breitscheider TuS-Teams, Zylka folgte nur drei Minuten später.

Mit diesen guten Leistungen erreichte das Team des TuS Breitscheid den 9. Platz unter 28 Mannschaften und festigte seinen Platz im ersten Drittel der Tabelle.

(RP)
Mehr von RP ONLINE