Lokalsport: TuS Lintorf meldet sich mit Volleyball-Sieg zurück

Lokalsport: TuS Lintorf meldet sich mit Volleyball-Sieg zurück

Der Verbandsligist schlägt Rheinkraft Neuss deutlich 3:0 und will nach der Pause an Karneval weiter gewinnen.

Sie wollten das positive Gefühl aus dem tollen Sieg am vergangenen Wochenende mitnehmen - und sie haben es getan. Die Volleyballerinnen der TuS 08 Lintorf ließen beim 3:0 (25:21, 25:13, 25:17) gegen die DJK Rheinkraft Neuss II zu keiner Sekunde Zweifel daran aufkommen, dass sie weiter nach oben klettern wollen in der Verbandsliga-Tabelle.

"Insgesamt haben wir eine sehr konzentrierte Abwehrleistung gezeigt und wenige Fehler produziert. Wir hatten einige Verletzte und alle haben sich in den Dienst der Mannschaft gestellt. Alles in allem muss ich meiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen", sagte der glückliche TuS-Coach Christian Höhne.

Durch den souveränen Erfolg festigte seine Mannschaft den fünften Platz und schraubte die Punktzahl auf 23 hoch. Dadurch, dass der Vierte aus Wuppertal in eigener Halle strauchelte, trennt beide Teams nur noch ein einziger Punkt voneinander.

  • Lokalsport : Rheinkraft Neuss fordert Bedburg-Hau heraus

Nächstes Wochenende ist die komplette Liga spielfrei, sodass es für die Lintorfer erst am Karnevals-Samstag weitergeht. Mit dem Heimvorteil im Rücken soll der dritte Sieg in Folge gefeiert werden. Zu Gast am Adam-Joseph-Cüppers-Berufskolleg ist dann der Tabellendritte DT Rondorf, welcher mit 26 Punkten nur Drei vor den Lintorfern liegt.

"Wie wichtig die Punkte sind, zeigt ein Blick auf die Tabelle, da auch andere Mannschaften hinter uns punkten konnten und der Vorsprung auf den Relegationsplatz eben auch nur fünf Punkte beträgt", sagt Höhne. Deshalb soll gegen Rondorf am Besten ein weiterer Sieg her.

(law)