Handball: TuS Lintorf kassiert die nächste Heimpleite

Handball : TuS Lintorf kassiert die nächste Heimpleite

Wie im ersten Heimspiel gegen MTG Horst Essen musste sich der TuS Lintorf auch daheim gegen den Solinger TB mit 26:29 (11:13) geschlagen geben. „Die Niederlage war unnötig wie ein Kropf“, war TuS-Co-Trainer Dirk Bauerfeld auch noch Stunden nach dem Spiel angefressen: „So ein Spiel darf man einfach nicht verlieren.“

Die Gastgeber hatten sich für die Partie viel vorgenommen, und genau so legten die Lintofer gleich zu Beginn vor. Nach einer knappen Viertelstunde führten die Hausherren, ehe ein Bruch in das Spiel kam. Fünf Tore in Folge sorgten für einen Rückstand, den der STB mit in die Halbzeit verwaltete. Drei Tore steuerte dazu allein der starke Tobias Nippes bei.

Immerhin: Lintorf glich in der 40. Minute zum 19:19 aus und hielt die Partie bis zur 45. Minute offen. Bauerfeld und Trainer Ivan Cosic stellten Ihre Mannschaft immer wieder um, versuchten auch die Torjäger Nippes sowie Lukas Wieczorek durch eine Manndeckung an die kurze Leine zu legen. Der gewünschte Erfolg blieb aber aus: Wieder waren es fünf Tore in Folge, die die Gäste aus Solingen auf die Siegerstraße brachten (21:26, 50.). Zwei Minuten vor dem Ende war die Partie dann endgültig zu Gunsten der Klingenstädter entschieden. Drei Treffer für den TuS Lintorf in der Schlussphase waren nur noch Ergebniskosmetik.

„Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn wir konsequent in der 6:0-Abwehr geblieben wären“, übte Bauerfeld nach dem Spiel auch Selbstkritik: „Aber wenn man im Angriff so viele Torchancen auslässt, wird es immer schwer.“ Dennoch zeigte die junge Lintofer Mannschaft trotz der Heimpleite immer wieder gute Ansätze. Das lässt die Zuschauer hoffen, bald auch wieder einen Heimsieg bejubeln zu können – besonders wenn der Kader wieder komplett ist.

  • Lokalsport : TuS Lintorf vermeidet Debakel
  • Meerbusch : TDL: Zweite Heimpleite in Folge
  • Handball : Lintorf vergibt beinahe Elf-Tore-Vorsprung

TuS Lintorf: Gerdes (TW), Töpfer (TW), Friedrich (2), Pfeiffer, Lenzen, Diemers, Klause (6), Pape, Obermeyer, Mielke, Löwenstein (3), Thole (12), Büttner (3/1)

Mehr von RP ONLINE