1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

TuS Breitscheid mischt in der Kreisliga B weiter oben mit

Fußball, Kreisliga B : Christian Otto schießt ASC zum Sieg

In der Kreisliga B gewinnt der TuS Breitscheid das Derby gegen Hösels Reserve und bleibt oben dran. Ebenfalls erfolgreich ist der ASC Ratingen West, der TV Angermund gewinnt das Kellerduell.

Der Spitzenkampf in der Fußball-Kreisliga B ist jetzt schon, nach fünf Spieltagen, überaus dramatisch. Das Topspiel in Hilden, 05/06 gegen den Tabellenführer BV 04, entschieden die Hausherren für sich mit einem 5:0-Kantersieg. Damit hat der ehemalige Hildener Oberligist die Tabellenspitze übernommen.

Aber auch der TuS Breitscheid, wie die Hildener zwölf Punkte besitzend, hält ordentlich mit. Die Truppe von Michel Hagenacker gewann das Derby nach Schwerstarbeit gegen den SV Hösel II mit 3:2 (1:1). Lukas Strich, Enes Tas und Maurice Rath schossen die Hausherren nach 78 Minuten 3:1 nach vorne. Fünf Minuten vor dem Ende brachte der 32 Jahre alte Marcel Renzmann die SVH-Reserve wieder 3:2 heran, aber die Punkte blieben am Mintarder Weg. Für den Ex-Heiligenhauser Renzmann, der beide Treffer erzielte, ist es schon die sechste Saison am Neuhaus.

Ein Riesen-Befreiungsschlag gelang dem TV Angermund mit dem 3:0-Sieg im Kellerduell beim Post SV. Die Gastgeber bleiben dadurch im Tabellenkeller, die TVA-Treffer erzielten Ben Shephard, Lennart Deutzer und Joel Schmitz. Auch Ratingen 04/19 III punktete im Kellerkrimi, die Schützlinge von Trainer Jürgen Venner gewannen gegen den TV Kalkum-Wittlaer II 2:0. Es trafen Matin Foumani und Steven Kruggel.

  • Torwart Sven Voigtländer wird am Samstag
    Handball, Verbandsliga : Lintorf fiebert Heimpremiere entgegen
  • Dennis van Wesel (am Ball) war
    Handball, Oberliga : TV Angermund kann seine Ausfälle nicht kompensieren
  • Max Strunk (am Ball) war für
    Handball, Verbandsliga : Strunks Spiel des Lebens für den TuS

Vier Tore für den ASC Ratingen West beim 9:1-Kantersieg in Gerresheim schoss Christan Otto. Und Türkgücü Ratingen führte beim TuS Homberg schon 3:1 und 4:3. Aber Marcel Hillig, der vorher schon getroffen hatte, gelang noch das 4:4 in der 74 Minute. Der Endstand, beide Vereine bleiben damit im Abstiegskampf.

(wm)