1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

TuS Breitscheid lädt zur Typisierung gegen Leukämie ein

Für den guten Zweck : TuS Breitscheid gegen Blutkrebs

Der TuS Breitscheid möchte jenen helfen, die an Leukämie oder einer anderen Krankheit des Immun- und blutbildenden Systems leiden. Daraum lädt er für Freitag, 14. August zu einer Typisierung mittels Wangenabstrich in sein Vereinsheim ein.

Auch der TuS Breitscheid hat mit der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen, macht aber auch auf andere schwere Erkrankungen aufmerksam: Leu­kämie und andere Krankheiten des Immun- und blutbildenden Systems, an denen in Deutschland pro Jahr rund 14.000 Menschen erkranken. Um hier zu helfen, hat der TuS einen Termin gefunden, an dem man sich für die Knochenmark-Spender-Datei registrieren lassen kann: Freitag, 14. August um 18 Uhr im Vereinsheim am Mintarder Weg. Dort nimmt dann die Westdeutsche Spender Zentrale, eine Tochter des Universitätsklinikums Essen und des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes, eine Typisierung vor. Dabei handelt es sich um einen Wangenabstrich, inklusive der nötigen Informationen soll der Termin nicht länger als 30 Minuten dauern.

Voraussetzungen dafür: Teilnehmer sollen zwischen 17 und 45 Jahren alt sein, mindestens 50 Kilo wiegen und einen BMI unter 40 haben. Sie sollen nicht bereits in einer anderen Datei registriert sein und müssen sich beim TuS unter www.tus-breitscheid.de/tus-breitscheid-gegen-Blutkrebs anmelden, um die Nachverfolgung innerhalb der Corona-Vorschriften sicherzustellen.

(ame)