TuS Breitscheid bleibt unbesiegt, ASV Tiefenbroich ist ein Verfolger

Fußball : Ellerts Sternstunde bringt Breitscheid den 2:1-Sieg

In der Kreisliga B bleibt der TuS Breitscheid nach seinem 2:1 bei Schwarz-Weiß II unbesiegt, Ratingen 04/19 III schlägt Mitaufsteiger Türkgücü. Der SV Hösel II verliert gegen Spitzenreiter Gerresheim knapp, der TuS Homberg und der TV Angermund sind ebenso in Gefahr wie Coratia. Zurück in der Verfolgerrolle ist der ASV Tiefenbroich.

Der TuS Breitscheid bleibt unbesiegt in der Fußball-Kreisliga B. Die Cracks vom Mintarder Weg setzten sich bei Schwarz-Weiß 06 II 2:1 durch, beide Treffer erzielte Andreas Ellert. Der 23-Jährige hatte seine Sternstunde Mitte der zweite Hälfte, als er mit einem Doppelpack erfolgreich war. In guter Lauerstellung bleibt Aufsteiger Ratingen 04/19 III. Der 3:1-Heimsieg über den Mitaufsteiger Türkgücü Ratingen war der dritte Dreier in Folge. Joel Pauly, Steven Kruggel und Aka Kühnel waren die Torschützen, für die Gäste traf Mustafa Yilmaz zum zwischenzeitlichen 2:1.

Der SV Hösel II lieferte dem Tabellenführer TuS Gerresheim II auf dessen Gelände heftige Gegenwehr, unterlag aber 0:1 und ist nun Sechster. Die vierte Niederlage in Folge musste der TuS Homberg hinnehmen beim 0:3 daheim gegen CfR Links. Platz zwölf derzeit bedeutet schon eine gewisse Gefahr für die Schützlinge von Trainer Tobias Mertz. Das gilt auch für den TV Angermund, der bei Sparta Bilk II chancenlos war und 1:6 unterlag. Simon Reimert traf zum 1:5. Drittletzter bleibt Croatia Ratingen, das gegen den SV Lohausen eine 4:5-Heimschlappe einsteckte. Dreimal traf Maciej Golebiewski, zudem Maurice Rath zum schnellen 1:0 in der ersten Minute.

Der ASV Tiefenbroich ist zurück in der Verfolgerrolle mit Platz sieben und sechs Punkten Rückstand zur Spitze. Die Truppe von Udo Bartsch hat zwei Spiele weniger bestritten als die Spitzenteams. Gegen Abstiegskandidat TV Kalkum-Wittlaer II hatten die Blau-Weißen allerdings größte Mühe, den Siegtreffer zum 2:1 schoss der eingewechselte Selly Arslangirei erst in der 87. Minute. Marius Schlag erzielte das 1:0 (29.).

(wm)
Mehr von RP ONLINE