Traditionswettkampf im Angerbad Delphine des TuS 08 laden zum Dumeklemmer-Schwimmfest

Ratingen · In diesem Jahr richten die Delphine des TuS 08 Lintorf die 43. Auflage der Traditionsveranstaltung im Ratinger Angerbad aus. Es gibt beim Dumeklemmer-Schwimmfest fast 3000 Einzelstarts an zwei Tagen.

Auf die Plätze, fertig los – so war es auch beim Dumeklemmer-Schwimmfest im Vorjahr im Angerbad.

Auf die Plätze, fertig los – so war es auch beim Dumeklemmer-Schwimmfest im Vorjahr im Angerbad.

Foto: Achim Blazy (abz)

Die 43. Auflage des Dumeklemmer-Schwimmfestes richten die Delphine des TuS 08 Lintorf aus – die Traditionsveranstaltung wird im jährlichen Wechsel mit dem TV Ratingen veranstaltet. Der hatte das im Vorjahr am selben Datum wie sein Mehrkampf-Meeting ausgerichtet, und so ist es auch an diesem Wochenende. Es wird also Samstag und Sonntag nicht nur im Stadion Ratingen voll, wenn sich die Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer die letzten verfügbaren Tickets für die Olympischen Spiele in Paris sichern wollen, sondern auch im Angerbad.

Dort gehen 396 weibliche und 287 männliche Sportler aus insgesamt 30 Vereinen an den Start, die meisten Meldungen hat die SG Mülheim mit 390 abgegeben. Verteilt auf drei Abschnitte gibt es 2892 Einzel- und 186 Staffelstarts in insgesamt 402 Rennen und bei 43 Strecken.

Einlass und Einschwimmen für den ersten Abschnitt ist am Samstag ab 12 Uhr, der Beginn der Wettkämpfe um 13 Uhr. Traditionell übernachten viele Schwimmer und Trainer auf dem Gelände des Angerbads in Zelten, was Jahr für Jahr eine besondere Atmosphäre schafft. Diese Gäste hatten im Vorfeld die Möglichkeit, Frühstück bei den Delphinen des TuS 08 zu bestellen.

Stärkung ist auch dringend nötig, denn am Sonntag geht es auch direkt früh wieder los: Einschwimmen für den zweiten Abschnitt ab 8 Uhr, die Wettkämpfe starten ab 9 Uhr. Der dritte Abschnitt beginnt rund 60 Minuten nach dem Ende des zweiten.

(ame)