Handball, Verbandsliga und Landesliga Beim TVR sind alle glücklich

Ratingen/Lintorf/Angermund · Der Ratinger Handball-Landesligist holt im Kellerduell die ersten Punkte dieser Spielzeit beim 24:22 über MTG Horst II. In der Verbandsliga gewinnt der TuS 08 Lintorf II das Derby spät und knapp, Liga-Konkurrent TV Angermund verliert hoch.

 Ron Czarnecki (am Ball) gewann mit dem TV Ratingen 24:22 gegen MTG Horst Essen II.

Ron Czarnecki (am Ball) gewann mit dem TV Ratingen 24:22 gegen MTG Horst Essen II.

Foto: Achim Blazy (abz)

Der TuS 08 Lintorf II ist auch nach seinem dritten Verbandsligaspiel unbesiegt. Das Derby im Rather Waldstadion bei Interaktiv Düsseldorf-Ratingen II gewannen die Grün-Weißen durch einen sensationellen Endspurt 33:32 (17:16 zur Pause für Lintorf). In der 53. Minute sah eigentlich alles nach einem Gastgeber-Sieg aus. Interaktiv II führte 32:28, der junge Alex Knak hatte hier eingeworfen, aber die TuS-Reserve warf das nicht aus der Bahn. Und eingangs der Schlussminute erzielte Matthias Hackbeil den 32:32-Ausgleichstreffer. Interaktiv musste nun die Restzeit in Unterzahl spielen und wirkte plötzlich nervös. Luis Venedey, gerade 17 Jahre alt geworden und immerhin vierfacher Torschütze, hatte heftig zugelangt und musste raus. Irgendwie kamen die Lintorfer dann noch an den Ball, und der schnelle Hackbeil traf erneut sieben Sekunden vor dem Ende. Also 33:32 für seine Gäste-Truppe, Endstand, und die Interaktiv-Reserve bezog ihre dritte Niederlage in Folge.