1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: Tischtennis: Lintorf verliert knapp

Lokalsport : Tischtennis: Lintorf verliert knapp

Mit einer Woche Verspätung sind die Tischtennisspieler des TuS 08 Lintorf zurück an die Platten gekehrt. Im ersten Spiel nach der Winterpause mussten die Lintorfer eine bittere 6:9-Niederlage gegen den SSV Germania Wuppertal II einstecken. Nach der zweiten Pleite in Folge steht der TuS auf dem sechsten Platz mit ausgeglichenen 12:12 Punkten.

Im Duell mit dem direkten Konkurrenten aus Wuppertal, der durch den Auswärtssieg auf Rang vier kletterte (13:11 Punkte), starteten Thorsten Meinert/Benjamin Kley gegen Tim Kampmann/Marcel Andree mit einem knappen 3:2 (7:11, 11:7, 5:11, 11:3, 11:9)-Sieg in die Eröffnungsdoppel.

Die folgenden beiden Doppel mussten die Lintorfer jedoch an die Gäste abgeben. Christoph Moschner/Tobias Oster unterlagen Felix Schlüter/Christian Mauersberger deutlich mit 0:3 (1:11, 5:11, 6:11). Thomas Hohn und sein Doppelpartner Florian Legermann kassierten gegen Arne Meier/Manuel Felsch eine 1:3 (11:6, 5:11, 8:11, 10:12)-Niederlage.

Den Doppeln folgte eine Einzelschlacht an den Lintorfer Tischen. Es ging hin und her. Nach Meinerts 0:3 gegen Mauersberger glichen Moschner und Kley durch ihre hart erkämpften 3:2-Siege auf 3:3 aus. In der Folge gingen die Gäste immer wieder mit einem Punkt in Führung, die Gastgeber glichen bis zum zwischenzeitlichen 6:6 immer wieder im Gegenzug aus. Am Ende mussten sich Hohn (2:3), Oster (1:3) und Legermann (2:3) jedoch allesamt in den letzten drei Einzeln geschlagen geben. Es war ein großer Kampf der Lintorfer, welcher am Ende nicht belohnt wurde.

Heute (17.30 Uhr, Ludgerus-/Albert-Schweitzer-Schule) gibt es direkt die Möglichkeit, zurückzuschlagen. Dann kommt es beim der etwas besser platzierten Turnerbund Ratingen (3. Platz) zum Stadtderby, auf welches beide Vereine hinfiebern.

(law)