Lokalsport: Tennis-Damen 40 stehen dicht vor der Meisterschaft

Lokalsport: Tennis-Damen 40 stehen dicht vor der Meisterschaft

Nach dem 6:3 in Essen ist nur der Ratinger TC GW noch ungeschlagen. Die Entscheidung fällt jetzt in Raadt.

Nur noch Formsache ist die Meisterschaft für die Damen 40 des Ratinger TC GW in der Tennis-Niederrheinliga. Nach dem 6:3 beim TC Bredeney liegt das Team um die Spitzenspielerinnen Lotty Seelen und Karen Seele weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am Samstag können die Ratingerinnen den Aufstieg in die Regionalliga durch einen Erfolg beim Vierten TC Raadt perfekt machen.

Grundlage für den Erfolg in Essen waren die Einzel von Lotty Seelen (6:1, 2:6, 11:9 gegen Andrea Schlüter), Imke Koch (6:2, 6:1 gegen Susanne Katzmarek), Adriane Zeiler (6:0, 6:1 gegen Luitgard Klipper) und Dorte Uhlenbruch (3:6, 6:1, 10:5 gegen Zorana Hodzic), die fürs 4:2 sorgten. Im Doppel machten Lotty Seelen/Karen Seele und Adriane Zeiler/Birgit Weniger alles klar.

  • Tennis : Damen des TCW sind ungeschlagen

Die Herren des Ratinger TC GW verpassten in der Niederrheinliga am vorletzten Spieltag durch ein 4:5 beim Tabellennachbarn GW Moyland den dritten Saisonsieg - der ihnen den vorzeitigen Klassenerhalt beschert hätte. Am Samstag können die Ratinger durch einen Erfolg über den Vorletzten MTV Kahlenberg alle Zweifel beseitigen. Im Falle einer Niederlage würde Mülheim allerdings vorbeiziehen.

In Moyland hieß es nach den Einzeln 2:4 aus Sicht der Ratinger, die dann auf die Austragung der Doppel verzichteten. Max Heretl (6:3, 6:2) und Christian Rohling (6:4, 6:0) gewannen deutlich. Drei der vier übrigen Einzel waren eine klare Sache für die Gastgeber. Eric Baum (0:6, 1:6), Timo Pari (1:6, 1:6) und Simon Schulz (2:6, 1:6) hatten keine Chance. Lediglich Spitzenspieler Thomas Weigel besaß Möglichkeiten zum Erfolg, musste sich jedoch gegen Jesse Timmermans knapp mit 6:7, 4:6 geschlagen geben.

(faja)
Mehr von RP ONLINE