1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Sven Wies kommt beim Ironman auf Hawaii nach 8:55:26 Stunden ins Ziel

Triathlon : Wies wird beim Ironman Fünfter seiner Altersklasse

Der Ratinger Triathlet Sven Wies meistert den härtesten Triathlon der Welt. Er bleibt beim Ironman auf Hawaii unter der Marke von neun Stunden und belegt in seiner Altersklasse einen sehr guten fünften Platz.

Die SG Ratingen hat Wort gehalten: Bei ihrem Heimspiel in der Handball-Regionalliga gegen Dinslaken (25:21) hatten die Hausherren einen Beamer aufgebaut und streamten den Beginn des Ironman auf Hawaii, wo ihr Geschäftsstellenleiter Sven Wies erstmals beim härtesten Triathlon der Welt antrat. Bis zu seinem Zieleinlauf blieb aber niemand, immerhin dauerte das fast neun Stunden. Der 32-Jährige startete bei dieser Weltmeisterschaft in der Altersklasse 30 bis 34 Jahre und kam am Ende in 8:55:26 Stunden als starker Fünfter seiner Altersklasse ins Ziel. Das bedeutete Platz 49 der 1661 gestarteten Männer und Platz 54 aller 2272 Teilnehmer. Wies legte eine Schwimmzeit von 52:46 Minuten über die 3,8 Kilometer lange Strecke im Pazifik vor, es folgten 4:46:25 Stunden über 180 Kilometer auf dem Rad und 3:11:42 Stunden beim abschließenden Marathon.

Einen ausführlichen Bericht gibt es in einer unserer nächsten Ausgaben.

(ame)