SV Hösel und Rot-Weiß Lintorf feiern Siege in der Kreisliga A

Fußball : Stoll schießt den SV Hösel an die Spitze der Kreisliga A

Gegen den erstaunlich starken MSV Hilden gelingt den Höselern der Siegtreffer erst spät. Rot-Weiß Lintorf siegt wieder auswärts: 1:0 beim SV Hilden Ost.

(wm) Der SV Hösel ist in der Fußball-Kreisliga A neuer Tabellenführer. Ihm kam das Scheitern des TSV Urdenbach in Gerresheim entgegen, und selbst bezwangen die Blau-Weißen den erstaunlich stark auftretenden MSV Hilden 3:2. Die Entscheidung wurde erst in der Endphase erzwungen. Trainer Senad Hecimovic warf alles nach vorne, mit einem Punkt wollte er sich nicht begnügen. Und aus diesem Druck heraus entstand das 3:2: Steffen Bahrs schoss aus der zweiten Reihe mit viel Wucht und den Abpraller konnte Florian Stoll mühelos einschieben. Hecimovoc: „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen. Eine Punkteteilung wäre eine Riesen-Enttäuschung gewesen. Aber diese Hildener haben uns das Leben ganz schön schwer gemacht.“

SVH: Reckzeh – Bongers (57. Peuler), Wernges, Loepke, Heckhoff, Knoche (57. Richter), Schulze, Laufmann, Bahrs, Oldörp, Stoll (89. Ziani). Tore: 1:0 Wernges (6.), 1:1 Bayut (14.), 1:2 Bilal (26.), 3:2 Stoll (86.).

(wm) Die Lintorfer überlegen gegenwärtig, ob es nicht sinnvoll ist, immer auswärts zu spielen. „Wir haben darüber nachgedacht“, sagte Trainer Pascal Ohlenmacher, ernst freilich meinte er dies nicht. Seine Schützlinge landeten im dritten Auswärtsspiel den dritten Sieg und sitzen so im sicheren Mittelfeld der Kreisliga A fest. Sie gewannen beim punktlosen Schlusslicht SV Hilden Ost 1:0, das goldene Tor schoss Marc Bongwald. Er war nach einem klugen Doppelpass mit Andreas Ntefoudis erfolgreich (58.). Und dann beschränkten sich die Gäste auf Torsicherung, wobei sich Keeper Max Schwartz und Innenverteidiger Stephan Kuckelkorn die Bestnoten verdienten. Hilden wirkte eigentlich nicht wie ein Kellerkind.

RW Lintorf: Schwartz – Kuckekorn, Florenz, Schwarzbach, Krüger, Atyi (84. Rebsch), Meyer, Ntefoudis (59. Tim Meyer), Böhme, Bongwald (90. Kutzen), Böschenbröker (73. Cornesse). Tor: 0:1 Bongwald (58.).

(wm)