1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

SV Hösel überzeugt trotz einer 3:4-Heimniederlage

Fußball : SV Hösel überzeugt trotz einer 3:4-Heimniederlage

Senad Hecimovic, der Fußball-Trainer des SV Hösel, war trotz der 3:4-Heimschlappe gegen den gleichklassigen GSG Duisburg (beide spielen Kreisliga A) vollkommen zufrieden mit der Vorstellung seiner Mannschaft.

Die 3:4-Niederlage schmerzte den Bosnier kaum. „Es war eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Spiel, wir sind schließlich noch in der Findungsphase“, sagte er.

Mit einem 2:0-Vorsprung gingen die Höseler auf dem Platz in in Breitscheid in die Pause. Niklas Oldörp und Axel Werntges waren die Torschützen (35./ 40). Danach spielten die Gäste überaus stark, setzten den SVH mächtig unter Druck und bald hieß es 2:3. Dann fiel der 3:3-Ausgleich durch Alex Loepke, der einen Eckball von Dion Knoche einköpfte (76.). Die Schlussphase mussten die Hausherren in Unterzahl bestreiten, es stand kein Wechselspieler mehr zur Verfügung, und so kam der GSG in der Schlussminute noch zum Siegtreffer.

SV Hösel: Von der Groeben – Werntes, Loepke, van Bonn, Schulz, Schürhoff, Knoche, Heckhoff, Kunz (68. Ziani), Stoll (65. Peuler), Oldörp.