1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Stadt Ratingen öffnet die Hallen in den Sommerferien

Rückkehr zum Sport : TuS Lintorf dankt der Stadt und lädt zum Basketball ein

Dass die Stadt Ratingen die Sporthallen in den Sommerferien öffnet, ist keine Selbstverständlichkeit, in der Coronavirus-Pandemie aber notwendig für die Vereine, findet der TuS 08 Lintorf, der am 24. Juli zu einem Streetbasketball-Turnier einlädt.

Die Coronavirus-Pandemie hat allen Sportlern viel Geduld abverlangt, auch wenn die Vereine wie der TuS 08 Lintorf stets unter Einhaltung der jeweils gültigen Regeln gegen den Bewegungsmangel ankämpften. Die Übungsleiter und Trainer der Breitensport-Abteilungen haben in dieser Zeit, im Rahmen der Möglichkeiten, den kleinen und großen Mitgliedern dennoch sportliche Aktivitäten ermöglicht, zunächst mit Online-Angeboten, dann mit solchen im Freien.

Nachdem vor wenigen Wochen der Sportbetrieb in gewohnter Form unter Berücksichtigung der gültigen Corona-Schutzverordnung wieder aufgenommen werden konnte, drohten die Sommerferien ihn erneut in die Knie zu zwingen, da normalerweise die städtischen Sporthallen in den Ferien geschlossen sind. Die Stadt Ratingen wusste aber um die Notwendigkeit, den Vereinen einen reibungslosen Neustart zu ermöglichen, und stellte die Hallen auch in den Ferien zur Verfügung. Die Verantwortlichen des TuS 08 Lintorf sind dankbar, dass allen daheimgebliebenen Mitgliedern die Ferienzeit entsprechend versüßt werden kann. Diesem Dank werden sich die anderen Vereine der Stadt sicher anschließen.

  • Rheinberger Vereine und Schulen fordern eine
    Überplanung soll bald beginnen : Rheinberger Schulen und Vereine mahnen Umbau der zentralen Sportanlage an
  • Immer weniger Kinder können vernünftig schwimmen.
    Nichtschwimmer in Dormagen : Weitere Vereine müssen jetzt helfen
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : Ein weiterer Todesfall - aktuell 97 Infizierte

Die Abteilungs- bzw. Fachbereichsleiter der Breitensport-Abteilungen des TuS 08 haben in Absprache mit den Übungsleitern und Trainern ein umfangreiches Sportprogramm, angelehnt an die gewohnten Zeiten, auf die Beine gestellt. Die Mitglieder des größten Sportvereins aus Lintorf müssen also aufgrund der Sommerferien nicht erneut gänzlich auf ihre sportlichen Aktivitäten verzichten. Die Mitarbeiter des TuS 08 Lintorf stehen bei Rückfragen zum Sommerferien-Programm unter der Rufnummer 02102/740050 bereit.

Und auch eine Premiere geht auf die Initiative der Breitensportabteilung des TuS 08 zurück: Am Samstag, 24. Juli findet das erste Streetball-Festival statt. In Kooperation mit dem Jugendsportkulturjahr der Stadt Ratingen wird es ein 3x3-Turnier in verschiedenen Altersklassen geben: U12, U14, U16 und ein offenes Turnier ohne Altersklassen-Beschränkung. Das Turnier beginnt um 14 Uhr auf dem Basketballcourt hinter der Lintorfer Manege an der Jahnstraße. Die Teilnahme für eine Mannschaft ist kostenlos. Anmeldungen können per E-Mail an mail@tus08lintorf.de geschickt oder direkt in der Geschäftsstelle abgegeben werden.

Alle weiteren Informationen inklusive Anmeldebogen gibt es unter dem Link www.tus08lintorf.de/de/breitensport/basketball/

(ame)