Sportschule Asia zur Deutschen Meisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu

Kampfsport : Premiere für einen Siebenjährigen

Die Sportschule Asia fährt zur Deutschen Meisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu. Auch Ruslan Bergheim ist dabei, der Siebenjährige hat zwar schon viel Erfahrung auf den Matten, die Meisterschaft ist aber eine Premiere. Anders sieht das bei den erfahrenen Klaus Beckert und Andreas Toutsidis aus.

Der kommende Samstag wird für mehrere Athleten der Sportschule Asia aus Ratingen ein Höhepunkt: Dann findet in Aschaffenburg die Deutsche Meisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) statt, mit dabei sind aus Ratingen Klaus Beckert und Andreas Toutsidis, die sich dafür bei den „Ultimate Battles“ in Bruchsal als die beiden Erstplatzierten qualifiziert haben.

Ebenfalls nach Aschaffenburg fährt Ruslan Bergheim. Der Siebenjährige hat zwar schon viel Mattenerfahrung gesammelt, die Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft ist aber eine Premiere für ihn. Trainiert und begleitet werden die Schüler der Sportschule Asia von ihrem Trainer Alex Sandro Malheiro. Der gebürtige Brasilianer, der den schwarzen Gurt, 3. Dan, besitzt und zur Equipe „Top Brother“ gehört, ist seit nunmehr zwei Jahren Trainer für BJJ an der Sportschule, die 1992 von Thaddäus Sienczak gegründet wurde. Bei ihm kann man sich auch melden, wenn man ein Probetraining machen möchte: per Telefon unter 02102/26916 oder per Mail an sienczak@aol.com – in der Sportschule gibt es nicht nur BJJ, sondern mehrere Kampfsportarten werden angeboten.

Internet www. sportschuleasia.de