1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

SK Heiligenhaus empfängt Ninepin Iserlohn und KF Nordhorn-Listrup

Sportkegeln, Bundesliga : Heiligenhauser wollen in den Erfolgsspuren bleiben

Die erste Mannschaft der SK Heiligenhaus empfängt in der Bundesliga am Samstag Iserlohn, die zweite als Tabellenführer der Zweiten Liga die KF Nordhorn-Listrup.

Nach dem erfolgreichen Saisonstart in der Bundesliga mit einem überzeugenden 3:0 gegen SK Kamp-Lintfort empfangen die Sportkegler Heiligenhaus am heutigen Samstag Ninepin Iserlohn. Die sogenannten „Boys in Pink“ haben „ähnliche Heimbahnen und werden uns sicher anders fordern, als das zuletzt bei Kamp-Lintfort der Fall war,“ warnt SKH-Kapitän Marcel Grote.

Seine Mannschaft wird ohne personelle Änderungen an den Start gehen und versuchen, drei weitere Punkte auf dem Konto zu verbuchen. Anders als die Heiligenhauser, die den zweiten Spieltag in Landsweiler aus organisatorischen Gründen verlegten, weil sie an einem anderen Wochenende ohnehin zu Gast im Saarland sind, haben die Iserlohner bereits zwei Partien ausgetragen: Zum Auftakt setzte es ein klares 0:3 beim KSC Hüttersdorf, dann folgte ein durchaus bemerkenswerter 2:1-Sieg gegen die KF Oberthal, die mit 21 Titeln der Rekordmeister sind. Damit ist Iserlohn derzeit Tabellensechster der Bundesliga, die Heiligenhauser sind trotz des einen Spiels weniger Vierter. Vor den Gästen zu bleiben, ist also eines der Ziele der SKH am Samstag ab 13 Uhr.

  • Der ehemalige Heiligenhauser Christis Karakitsos hat
    Fußball, Bezirksliga : Nach Karakitsos’ Fünferpack graut es der SSVg noch heute
  • Die bei den Junior Tigers in
    Basketball : Tigers müssen Ersatz für US-Profi suchen
  • Austausch unter Kollegen: Christian Preußer im
    Zweitvertretung von Fortuna : Diesen Spieler möchte Michaty gerne von den Profis zurückhaben

Im Anschluss (16.30 Uhr) empfängt die zweite Mannschaft der SKH die KF Nordhorn-Listrup in der Zweiten Liga. Ein Aufeinandertreffen gab es in der Bundesliga-Geschichte noch nie. Nach zwei Siegen in Folge – 3:0 daheim gegen SKC Langenfeld/Paffrath und 3:0 bei KSF BW Solingen-Hilden – wird die Mannschaft um Sven Kemper selbstbewusst aufspielen, um den positiven Lauf fortzusetzen. Aktuell führt die Reserve die Zweitliga-Tabelle an, der Vorsprung ist mit 97 zu 94 Zusatzpunkten vor VOK Osnabrück aber nur minimal.

KSF Solingen-Hilden – SK Heiligenhaus II 0:3 (37:41 Zusatzpunkte, 4744:4773 Holz). SKH: Kemper 813 Holz, Haagmann 742, Benedes 764, Simon 840, Pütz 812, Martini 802.