Lokalsport: S-Springen ist packender Höhepunkt des Hofgarten-Turniers

Lokalsport: S-Springen ist packender Höhepunkt des Hofgarten-Turniers

Nur eine Woche, nachdem die Dressurreiter die Zuschauer auf dem Gut Neudeller Hof verzückt hatte, war der Reitklub Hofgarten e.V. der Gastgeber für den nächsten Höhepunkt. Über zwei Tage ging es diesmal allein um die Spingreiter.

Der Reitklub notierte dabei 298 Starts in 13 Prüfungen.

Bei bestem Wetter erfreuten sich die vielen Besucher vor allem an der schwersten Prüfung - der S-Springprüfung. Das Publikum sah einen packenden Wettkampf, den Jan Niklas Angenendt vom RFV Niermannshof auf dem Hannoveraner Cornet für sich entschied. Ange-nendt blieb fehlerfrei und kam in 73,19 Sekunden durch. Einen starken zweiten Platz sicherte sich Julia Seemann auf Quiroga du Buisson Z (74,70). Rang drei ging an Lokalmatadorin Kristina Wrobel und Quosca - die nur 69,78 Sekunden brauchten, jedoch ein Hindernis rissen.

  • Eishockey : Ice Aliens feiern Sechs-Punkte-Wochenende

"Wir danken dem Wettergott, der es gut mit uns gemeint hat. Am Dienstag vor dem Springwochenende hat es geschüttet wie aus Eimern. Die Bänke am Reitplatz standen bis über die Sitzflächen unter Wasser. Pünktlich zum Samstag herrschten ideale Bedingungen", sagte Daniela Amini, 1. Vorsitzende des Reitklubs . Vorstandsmitglied Sonja Wagner ergänzte: "Dank der Zusammenarbeit vieler einzelner Spezialteams mit vielen hochmotivierten Helfern hat der Verein zwei tolle Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Bei einer solchen Unterstützung vergisst man fast, wie viel Arbeit in der Planung und Durchführung steckt."

"Wir freuen uns nun, am kommenden Wochenende die Westernreiter zum Turnier begrüßen und etwas Cowboy-Feeling erleben zu dürfen", sagte Andrea Höngesberg vom Reitklub Hofgarten. Dann ist allerdings nicht der Reitklub der Veranstalter, sondern der "Western Reiter Rheinland e.V.". Am Samstag und Sonntag gibt es 35 Prüfungen in den unterschiedlichsten Western-Disziplinen. Dazu zählen die Geschicklichkeitsprüfung Trail, bei der Reiter und Pferde Hindernisse wie Brücken, Tore und Slalom bewältigen müssen, die Disziplin Horse & Dog Trail und das Reining.

(law)
Mehr von RP ONLINE