1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: RSV-Jugend lernt Krise kennen

Lokalsport : RSV-Jugend lernt Krise kennen

Der 04/19-Nachwuchs will gegen Klosterhardt die Wende schaffen.

Der Nimbus hielt fast sieben Monate. Genauer gesagt: 204 Tage lang verlor die U19 von Ratingen 04/19 kein einziges Pflichtspiel - bis zum 0:2 gegen den FC Büderich Ende Oktober. Mittlerweile hat der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten sogar drei Niederlagen in Folge kassiert und sich damit endgültig aus der Spitzengruppe der Niederrheinliga verabschiedet. "Wir kennen so eine Situation nicht mehr. Aber im Fußball gibt es solche Phasen, die man dann schnell überbrücken muss", sagt Trainer Martin Hasenpflug.

Ob eben jene Phase bereits morgen (11 Uhr) im Spiel bei der DJK Arminia Klosterhardt endet, darf jedoch bezweifelt werden. Mit der Pleiten-Serie im Gepäck gastieren die Ratinger ausgerechnet beim Tabellenführer, der bisher alle seine sechs Heimspiele gewinnen konnte. Doch darin sieht Hasenpflug auch eine Chance: "Dieses Mal erwartet niemand von uns, dass wir punkten. Der Gegner ist klarer Favorit. Bei uns muss aber alles passen, wenn wir etwas Zählbares holen wollen. Jeder Spieler muss einen Sahnetag erwischen."

  • Lokalsport : Ratingens U19 gewinnt Kreispokal
  • 2:5 gegen Norwegen : Deutscher U19 droht EM-Aus
  • Lokalsport : Grym und Steinkötter sorgen für wichtigen Erfolg der U19

Und das soll allen voran durch einige Veränderungen gelingen. Hasenpflug will gegen den Spitzenreiter einen Systemwechsel vornehmen und Spieler auf anderen, neuen Positionen einsetzen. "Wir haben nach den Niederlagen vieles hinterfragt", erklärt der Fußball-Lehrer, der ab Januar auch auf zwei neue Spieler zurückgreifen kann. Luca Block und Justin Gornas werden ab dem neuen Jahr für die U19 der Ratinger auflaufen.

Die Erfolgsaussichten für die U15 der Blau-Gelben sind dagegen wesentlicher besser. Die Elf von Trainer Rolf Ratke empfängt heute (15 Uhr) den Tabellennachbarn aus Baumberg und will mit dem zweiten Saisonsieg den Abstand auf die Abstiegszone ausbauen.

(new)