Jugendfussball: RSV-Jugend kassiert bittere Pleite beim Absteiger

Jugendfussball : RSV-Jugend kassiert bittere Pleite beim Absteiger

Cronenberg feiert beim 2:0 gegen die A-Jugend der Ratinger, die nun wieder im Abstiegskampf steckt, den erst zweiten Saisonsieg.

(cda) Für die U19-Mannschaft von Ratingen 04/19 wird der Kampf um den Klassenerhalt noch richtig spannend: Durch die 0:2-Auswärtsniederlage bei Aufsteiger SC Cronenberg liegen die Dumeklemmer zwar weiterhin über dem Strich – Fünf Spieltage vor dem Ende der Saison beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze aber nur noch drei Punkte.

In Wuppertal gab es für die Mannschaft von Trainer Martin Hasenpflug wenig zu holen. Die Gastgeber, die zuvor 15 Spiele ohne Sieg blieben und mit 19 Punkten Rückstand auf die Spielvereinigung Velbert bereits als sicherer Absteiger feststehen, ärgerten die Ratinger am 21. Spieltag in der Niederrheinliga und feierten den zweiten Saisonsieg. Für die sechstplatzierten Ratinger bedeutete die Niederlage beim Tabellenvorletzten nach zuletzt zwei Siegen in Folge ein Rückschlag im Überlebenskampf – auch weil die Konkurrenz wachsam war und ihre Hausaufgaben erledigte: Der TSV Meerbusch gewann sein Gastspiel in Solingen mit 2:0 und verkürzte den Rückstand auf 04/19 auf drei Punkte. Schwarz-Weiß Essen feierte einen deftigen 9:0-Kantersieg über den TV Voerde und mischt im Rennen um den Ligaverbleib dadurch ebenfalls kräftig mit.

Am kommenden Sonntag (11 Uhr) empfängt Ratingen Jahn Hiesfeld im Pokal. Eine Woche danach kommt Tabellennachbar VFR Fischeln (sechster Platz, 32 Punkte) zu einem ganz wichtigen Duell an den Stadionring.

Mehr von RP ONLINE