Lokalsport: RSV-Jugend feiert Kantersieg

Lokalsport: RSV-Jugend feiert Kantersieg

Der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten gewinnt 9:1 gegen Essen.

Martin Hasenpflug wollte nach dem Schlusspfiff zunächst erstmal eines: das Ergebnis einordnen. "Der Sieg ist zu hoch ausgefallen", sagte der U19-Trainer von Ratingen 04/19. "Als wir das fünfte Tor geschossen haben, hat sich Essen aufgegeben." Und so wurde das Spiel für den Nachwuchs des Fußball-Oberligisten in der Schlussphase fast zu einer Trainingseinheit. Die Ratinger kombinierten sich ohne Probleme durch die großen Lücken in der gegnerischen Abwehr und gewannen am Ende gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen deutlich mit 9:1 (4:0).

Nach zuvor zwei Niederlagen gelang 04/19 wieder ein wichtiger Sieg im Kampf um den direkten Klassenerhalt in der Niederrheinliga. Durch den neunten Saisonsieg festigten die Ratinger mit 29 Punkten den fünften Tabellenplatz und konnten den Vorsprung auf die Qualifikationsplätze auf sieben Zähler ausbauen. Die Verfolger haben jedoch noch mehrere Nachholspiele zu absolvieren: Allein die SSVg Velbert hat als Tabellensechster vier Spiele weniger als die Ratinger.

Mit Schwarz-Weiß Essen hat 04/19 zumindest einen Verfolger weiter distanziert, vor allem dank einer spielerisch starken Anfangsphase. Die Gastgeber führten am Götschenbeck durch die Tore von Kaan Terzi (17./18./27.) und Ammar Cengic (22.) bereits nach einer knappen halben Stunde mit 4:0. "Wir haben einen guten Start erwischt. Die ersten 30 Minuten liefen wirklich gut für uns", befand Hasenpflug.

  • Fußball : U19-Trainer Hasenpflug fordert klaren RSV-Sieg

Nach der Halbzeit wurden die Spielanteile jedoch ausgeglichener. Die Gäste erzielten unmittelbar nach dem Wiederanpfiff ihren ersten Treffer und waren fortan die druckvollere Mannschaft. "In dieser Phase haben wir etwas Glück gehabt. Essen war am 4:2 näher als wir am 5:1", sagte Hasenpflug, der spätestens nach dem fünften Ratinger Tor durch Dominic Abdel-Ahad (77.) jedoch durchatmen konnte.

Torjäger Abdel-Ahad mit seinem zweiten Treffer (79.), Kelvin Neumetzler (81./85.) und Ali Gülcan (83.) machten den höchsten Saisonsieg der Ratinger schließlich perfekt. "Es war wichtig, nach zwei Niederlagen wieder zu punkten", sagte Hasenpflug zufrieden. "Wir haben auf Essen jetzt sieben Punkte Vorsprung. Diese werden wir uns bis zum Saisonende nicht mehr nehmen lassen."

Das Heimspiel der Ratinger U15 gegen die Sportfreunde Baumberg wurde hingegen wegen des Winterwetters abgesagt. Bereits am Samstagmorgen sei entschieden worden, dass der Platz nicht bespielbar sei, sagte Trainer Oliver Kamrath. Auch alle anderen Begegnungen in der Niederrheinliga wurden abgesagt. Das Spiel der Ratinger soll am 11. April (19 Uhr) nachgeholt werden.

(new)