Ratinger Zweite holt couragiert ein Unentschieden

Fußball : Ratinger Zweite holt couragiert ein Unentschieden

Am dritten Spieltag war der Bezirksligist Ratingen 04/19 II bei Eller 04 drei Minuten von einer kleinen Überraschung entfernt. Bis 60 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit führte der RSV in Eller mit 2:1, ehe Maxwell Nuako Bona dem Favoriten zumindest einen Punkt rettete.

Der Abwehrspieler traf kurz vor Schluss zum 2:2 (89.) und vermasselte den Ratingern den Sieg. Doch der Reihe nach: Die Ratinger begannen forsch, gerieten in Düsseldorf jedoch früh in Rückstand. Baschar El Fayyad traf nach 13 Minuten zum 1:0 für Eller. Danach drängte die Mannschaft von Trainer Christian Höfer weit in die eigene Hälfte und agierte spielbestimmend. „Wir waren die ganze Zeit über mindestens auf Augenhöhe. Die Jungs haben sehr gut gespielt“, lobte Höfer seine Mannschaft nach dem Abpfiff. Nach einer halben Stunde belohnte Sergej Karlicsek die Angriffsbemühungen der Gäste – 1:1 (30.). Auch im Anschluss erspielte sich 04/19 noch einige Chancen, brachte den Ball im ersten Durchgang jedoch nicht im Eller Tor unter. „Wir haben einige Chancen ausgelassen und hätten zur Halbzeit führen können“, befand der Übungsleiter nach der Begegnung. Erst nach einer Stunde ging Ratingen in Führung: Niclas Kuypers erzielte mit seinem vierten Saisontreffer das 2:1 für den RSV und ließ seine Mannschaft vom überraschenden Auswärtssieg träumen. Am Ende warf Eller alles nach vorne und Nuako Bona sorgte für den 2:2-Endstand.

Trotz des verpassten Sieges zeigte sich Trainer Höfer nach dem Spiel zufrieden: „Den Punkt nehmen wir trotzdem gerne mit. In Eller holt man nicht so einfach ein Punkt, und wir haben es hier über weite Strecken sehr gut gemacht.“

Mehr von RP ONLINE