Lokalsport: Ratinger Tennis-Teams siegen

Lokalsport: Ratinger Tennis-Teams siegen

Die Herren 30 und 40 des RTC siegen deutlich.

Am Ende kam es so wie von Daniel Meier prognostiziert: Auch ohne die ganz starken Spieler gelangen dem Ratinger TC in der Herren 30-Bundesliga und der Regionalliga der Herren 40 zwei Siege. die 30er schlugen im Auswärtsspiel Uhlenhorst Hamburg mit 6:3, die Herren 40 setzten sich gegen den Tabellenletzten Münster ungefährdet 8:1 durch.

Bei den Herren 30 sorgte ausgerechnet die Nummer eins für eine Überraschung. Ivan Bjelica, sonst Mister Zuverlässig der Grün-Weißen, unterlag dem Schweden Jon Brunström im Match-Tiebreak mit 4:6, 6:2, 6:10. Weil jedoch nur Alexander Bartusch noch ein Einzel verlor (1:6, 6:3, 4:10 gegen Tim Sutor), gingen die Ratinger mit einem 4:2 in die Einzel: Marek Semjan siegte bei seinem RTC-Debüt 6:4, 6:4 gegen Lars Kirschner, Cesar Ferer, ebenfalls erstmals im Einsatz, gewann 6:1, 6:1 gegen Ulrich Tippenhauer. Jeroen Masson schlug Tim Richter 6:4, 6:2 und Carsten Gröger siegte gegen Daniel Lüken in drei Sätzen: 3:6, 7:6, 10:6.

  • Lokalsport : Tennis: RTC-Teams brauchen Erfolge

In den Doppeln meldete sich Bjelica aber an der Seite von Semnjan wieder zurück und schlug Brunström/Richter deutlich 6:3, 6:3. Ferer und Gröger siegten ebenfalls (3:6, 6:3, 10:5 gegen Kirschner/Tippenhauer). Die einzige Doppel-Niederlage gab es für Masson und Robert Messling gegen Robert Jammer-Lühr und Sutor (6:7, 6:0, 5:10.). Am kommenden Samstag treten die Herren 30 im ersten Heimspiel gegen Wilhelmshaven an, das am ersten Spieltag gegen Bayer Leverkusen verlor.

Die Herren 40 bleiben durch den 8:1-Erfolg ohne Verlustpunkt an der Regionalliga-Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende geht es gegen den Dritten TC Bredeney.

(RP)