1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Ratinger Ice Aliens schlagen Hammer Eisbären in der Regionalliga mit 4:3

Eishockey : Gute Kulisse bringt Ice Aliens wieder in die Spur

Die Ratinger Ice Aliens haben einen versöhnlichen Jahresabschluss gefeiert: Im Heimspiel der Eishockey-Regionalliga gelang dem Tabellenvorletzten gegen die drittplatzierten Hammer Eisbären ein 4:3-Sieg, es waren die ersten Punkte, nachdem die Ratinger in den vorangegangenen drei Duellen leer ausgegangen waren.

Trotz der Niederlagenserie sorgten rund 400 Zuschauer für eine tolle Kulisse, die die Hausherren motivierte. Sie hielten ihren Kasten sauber und gingen vor der ersten Pause sogar in Führung, weil Tobias Brazda einen Unterzahlkonter zum 1:0 abschloss (18. Minute). Und auch das zweite Drittel, das den Aliens schon oft nicht sonderlich gelegen hatte, begannen sie konzentriert und erhöhten durch einen Doppelschlag von Noah Kalinowski (24.) und Thomas Dreischer (27.), der ebenfalls in Unterzahl erfolgreich war, auf 3:0. Erst dann fand Hamm ins Spiel, verkürzte noch vor der zweiten Pause auf 2:3 und glich unmittelbar zu Beginn des Schlussdrittels aus. Doch die Ratinger zeigten diesmal Siegermentalität, und die Brazda-Brüder sorgten für das Erfolgserlebnis: Tim legte Tobias auf und der traf zum 4:3 (49.). Den Vorsprung verteidigten die Aliens und feierten dann mit ihren Fans.

(ame)