1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Ratinger Ice Aliens schlagen EC Bergisch Land deutlich

Eishockey, Regionalliga : Ice Aliens feiern 15:2-Schützenfest gegen Solingen

Schützenfest für die Ice Aliens: Die Ratinger Eishockeyspieler bauen mit einem 15:2-Erfolg über den EC Bergisch Land ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf fünf Punkte aus.

Die Ratinger Ice Aliens haben die Führung an der Tabellenspitze der Qualifikation zur Hauptrunde der Eishockey-Regionalliga, die sie am Freitag mit dem 6:2-Sieg beim Neusser EV übernommen hatten, direkt ausgebaut. In einer sehr fairen Partie mit nur drei Strafzeiten fuhren sie gegen den EC Bergisch Land am Sonntagabend daheim ihren zehnten Sieg in Folge ein. Es wurde mit 15:2 ein sehr deutlicher gegen die Raptors.

Dabei verschanzten sich die Gäste nicht nur in der Defensive. So brauchten die Männer von Andrej Fuchs bis zur achten Spielminute, um durch Max Bleyer in Führung zu gehen. Bis zur Pause erhöhten sie auf 6:0 durch Fischbuch, Hanke, Fischer, Tanke und Hodi. Maik Klingsporn erhöhte zwei Minuten nach Wiederbeginn auf 7:0. Eine Unachtsamkeit der Ratinger Defensive nutzten die Raptors zum Anschlusstreffer, der prompt von Vincent Robach erwidert wurde. Nachdem Fischbuch auf 9:1 erhöht hatte, war es Tanke, der es noch vor der Pause zweistellig machte.

Im letzten Abschnitt gelang den Raptors der erste Treffer, doch Hanke stellte nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. In der Folge ließen die Kräfte der Solinger, die mit nur zwei Blöcken angereist waren, mehr und mehr nach. Zweimal Fischbuch, Traut und Tanke trafen zum Endstand.

(RP/ame)