Eishockey, Regionalliga Ratinger Ice Aliens setzen weiter auf zwei Talente

Ratingen · Auch in der neuen Saison der Eishockey-Regionalliga gehört Angreifer Vincent Robach zum Team der Ratinger Ice Aliens. Das erhält noch Verstärkung durch Junioren-Torhüter Swen Neuen.

 Vincent Robach bleibt bei den Ratinger Ice Aliens.

Vincent Robach bleibt bei den Ratinger Ice Aliens.

Foto: Daniela Schmidt

Der 22-jährige Vincent Robach ist auch in der kommenden Saison Bestandteil des Kaders der Ratinger Ice Aliens. Der 1,71 Meter große, quirlige Angreifer verbrachte seine Eishockey-Jugend überwiegend beim Kölner EC und dem EV Duisburg, ehe er zur Saison 2021/22 zu den Ice Aliens wechselte. In der vergangenen Regionalliga-Saison gelangen ihm in 22 Spielen sechs Tore, er erhielt insgesamt acht Strafminuten. Robach behält seine Rückennummer 98.

Zudem trainiert ein Junioren-Torwart nun regelmäßig bei der Ersten Mannschaft mit: Der 19-jährige Swen Neuen wurde zuvor in Krefeld und Neuss ausgebildet und ist ebenfalls seit 2021/22 bei den Ice Aliens.

Cheftrainer Frank Gentges erläutert die Situation um den Juniorenspieler und weitere Trainingsgäste: „Swen hat als Junioren-Torhüter schon in der vergangenen Saison kontinuierlich bei uns mittrainiert, und wir werden das auch in der kommenden Saison so beibehalten. Aufgrund unseres quantitativ kleinen Kaders kann uns der Junioren-Trainer für jede Trainingseinheit mindestens zwei weitere Spieler schicken, und dann werde ich sehen, ob die Qualität auch für Spieleinsätze reicht, was natürlich wünschenswert wäre."

(RP/ame)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort