Lokalsport: Ratinger C-Junioren nicht zu stoppen

Lokalsport : Ratinger C-Junioren nicht zu stoppen

Die Fußball-Jugend setzte am Wochenende die Saison der Leistungsklasse fort. Bei den A-Junioren unterlag RW Lintorf beim BV 04 0:6 (0:3). "In der zweiten Hälfte haben wir uns hängen lassen'", klagte Trainer Sebastian Kiesel. Simon Broscheit hatte im ersten Durchgang eine gute Chance, nutzte sie nicht und machte den Tabellenzweiten dadurch stark. – Ratingen 04/19 verlor bei Eller 04 1:2, weil den Hausherren in der Schlussminute noch ein strittiger Elfmeter (Foul von Joel Pauli) zugesprochen wurde. Vorher hatte Marin Bilobrik mit Elfmeter zum 1:1 ausgeglichen (80.). George Tawiah holte ihn heraus. Trainer Andreas Polenski: "Wir übten viel Druck aus, es wurde aber nicht belohnt." – Der ASV Tiefenbroich kam im Kellerduell daheim gegen den SV Lohausen über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus. Julian Scholz schoss das 1:0 (41.). Innenverteidiger Robin Pinkert verdiente sich die Bestnote. Im Rennen im den Meistertitel bleibt die SSVg Heiligenhaus, die ihr Heimspiel gegen GW Wuppertal 2:1 (2:1) gewann. Beide Tore schoss Ali-Khan, zum 1:1 und 2:1.

Bei den B-Junioren verlor Ratingen 04/19 daheim gegen den BV Büderich 1:4 . Niklas Oldorp verkürzte auf 1:3. Trainer Bernd Brabender: "Wir hatten starke Phasen, trafen aber nicht." Florian Gnida sah noch die rote Karte, dann kam das Aus. – Beim VfL Benrath verlor der ASV Tiefenbroich 1:3. Rabbie Aurang schoss das zwischenzeitliche 1:1 (35.). Akute Abstiegsgefaghr damit für die Elf von Trainer Annor Aziz. RW Lintorf enttäuschte bei der 1:2-Heimpleite gegen Abstiegskandidat BV 04 II.

Erfreuliches gibt es aber weiter von den C-Junioren von Ratingen 04/19 zu berichten. Die Schützlinge von Trainer Martin Hasenpflug gewann ihr Heimspiel gegen den SC West 2:0 (0:0) durch Tore von Marcel Felke und Julian Knoll. Die aber erst in den Schlussminuten. Der 13. Sieg im 13. Spiel für den Spitzenreiter. "West stand tief und es dauerte, bis wir uns darauf eingestellt hatten", so Hasenpflug.

Aber für Tiefenbroich und Lintorf sieht es bitter aus im Abstiegskampf. Beide bleiben im Tabellenkeller und verloren hoch. Die Tiefenbroicher 0:8 daheim gegen Tusa 06 und die Lintorfer in Eller 1:13. RWL-Trainer Daniel Ringel: "Wir waren in allen Belangen unterlegen und Ausreden erspare ich mir."

  • Lokalsport : Elfte Auswärts-Niederlage des TuS Lintorf
  • Lokalsport : Außenseiter verliert Pokal-Halbfinale knapp mit 1:2
  • Lokalsport : Sorgen bei Lintorf nach fünfter Niederlage in Folge

Bei den D-Junioren bleibt RW Lintorf Vierter. Die Elf von Trainer Armin Colp spielte daheim gegen DSC 99 1:1, Jan Pütz schoss das 1:0. DSC bleibt so vor dem RWL. Eng bleibt es für die SSVg Heiligenhaus. Die Elf von Matthias Mölders verlor in Heckinghausen 0:4.

(w-m)