Fußball, Oberliga 04/19 freut sich auf die Grotenburg

Ratingen · Am Samstag gastiert Ratingen 04/19 beim Tabellenzweiten der Fußball-Oberliga, dem KFC Uerdingen. Die Partie beim früheren Bundesligisten ist ein Highlight-Spiel. Trainer Martin Hasenpflug muss sein Team wieder umstellen.

 Auch in Nettetal traf Samed Yesil (am Ball) für Ratingen 04/19, am Samstag würde er seine Serie gern beim KFC Uerdingen fortsetzen.

Auch in Nettetal traf Samed Yesil (am Ball) für Ratingen 04/19, am Samstag würde er seine Serie gern beim KFC Uerdingen fortsetzen.

Foto: Heiko van der Velden

Als Ratingen 04/19 vergangenen Sonntag den SC Teutonia St. Tönis empfing, verpasste Samed Yesil das Duell mit seinem Ex-Klub, von dem er im Sommer gekommen war, aufgrund einer Gelbsperre. Rechtzeitig zum Spiel bei einem anderen Ex-Klub – für den KFC Uerdingen hatte er 2018 zwei Kurzeinsätze in der 3. Liga – am Samstag (18 Uhr) ist er aber zurück und in Form. Das versprechen zumindest die jüngsten Zahlen des Stürmers: Fünf Tore hat er in den jüngsten sechs Spielen, in denen er für Ratingen ran durfte, geschossen: Je eines in der Liga gegen den SV Sonsbeck beim 4:1-Sieg, gegen den FSV Duisburg (6:1) und gegen Union Nettetal (1:1), sowie den Doppelpack binnen drei Minuten im Niederrheinpokal beim 3:0 in Sonsbeck, das 04/19 zum ersten Mal in der Vereinshistorie ins Halbfinale brachte. Im Pokal ist Yesils Quote mit vier Toren in vier Spielen sehr gut, in der Liga hat er drei seiner insgesamt vier Tore eben in den jüngsten fünf Partien erzielt.