Vorbereitung für die Fußball-Oberliga Das ist der Fahrplan für 04/19

Ratingen · Am 1. Juli startet der neue Cheftrainer Christian Dorda die Vorbereitung in Ratingen, für das Testspiel der SSVg Velbert gegen den FC Schalke 04 muss 04/19 einmal ausweichen. Fünf Gegner stehen bereits fest.

04/19-Cheftrainer Christian Dorda auf der Sportanlage am Götschenbeck. Er will so oft es geht auf Rasen im Ratinger Stadion trainieren und spielen.

04/19-Cheftrainer Christian Dorda auf der Sportanlage am Götschenbeck. Er will so oft es geht auf Rasen im Ratinger Stadion trainieren und spielen.

Foto: Achim Blazy (abz)

Die Oberliga-Fußballer von Ratingen 04/19 befinden sich in der Sommerpause – doch allzu lange währt diese nicht. Bereits am Montag, 1. Juli bittet der neue Trainer Christian Dorda zum Trainingsauftakt in der Vorbereitung auf die neue Saison, die am Wochenende 16. bis 18. August beginnt. Bereits eine Woche vorher steht mit der ersten Runde des Niederrheinpokals das erste Pflichtspiel der Saison 2024/25 an. Für beide Wettbewerbe stehen die Spielpläne noch nicht fest.

Sicher ist hingegen, dass Dorda seine Ratinger in der Vorbereitung fordern wird – auch für den aktuellen Urlaub gab es individuelle Trainingspläne vom Ex-Profi für alle Spieler inklusive der drei Torhüter. So oft es geht, soll das Oberliga-Team von 04/19 im Stadion auf Naturrasen trainieren – es muss aber bereits am Mittwoch, 3. Juli ausweichen auf den Kunstrasen der Sportanlage am Götschenbeck, weil dann ab 18 Uhr der Liga-Konkurrent SSVg Velbert in Ratingen Kostenpflichtiger Inhalt den Zweitligisten FC Schalke 04 empfängt. 04/19 und die Stadt Ratingen hatten dem Nachbarn ausgeholfen, weil dessen Stadion zur Europameisterschaft von der georgischen Nationalmannschaft belegt ist.

Ansonsten will Dorda aber selbst mit 04/19 das Ratinger Stadion nutzen – wenn es die Witterung und der immer mal wieder schwierige Rasen, der derzeit für das Mehrkampf-Meeting des TV Ratingen an diesem Wochenende gepflegt wird, zulassen. Demnach sollen auch die Testspiele des Oberligisten möglichst im Stadion stattfinden, und fünf Gegner hat 04/19 bereits gefunden – zwei werden noch gesucht.

So kommt bereits am Sonntag, 7. Juli der VfR Krefeld-Fischeln als erster Vorbereitungsgegner nach Ratingen, Anstoß gegen den Landesligisten ist um 15 Uhr. Selber Ort und selbe Uhrzeit sind für die nächste Partie ausgemacht: Am Samstag, 13. Juli ist die SG Finnentrop/Bamenohl aus der Oberliga Westfalen zu Gast in der Dumeklemmerstadt. Am Sonntag, 21. Juli kommt der TuS BW Königsdorf aus der Mittelrheinliga, Anstoß ist wieder um 15 Uhr.

Von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. Juli plant Dorda ein Trainingslager für 04/19, an dessen Ende der Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck um 15 Uhr im Stadion zu Gast ist. Der letzte bislang feststehende Vorbereitungsgegner heißt laut Plan SV Bergisch Gladbach, ebenfalls aus der Mittelrheinliga, am Mittwoch, 31. Juli ab 19.30 Uhr. Bevor es dann mit dem Niederrheinpokal um den 11. August herum ernst wird, soll nach Möglichkeit noch zweimal getestet werden.