1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Ratingen 04/19 II testet gegen FC Bosporus und SC Unterbach

Fußball, Bezirksliga : 04/19 II hat zwei Testspiele und ein defektes Videogerät

Und weiter geht die Testspielreihe von Ratingen 04/19 II: Der neue Trainer Thorsten Ridder hofft, sein Team mit den Spielen am Samstag gegen den FC Bosporus und am Sonntag beim SC Unterbach besser kennenzulernen. Nur die Video-Analyse der Akteure ist derzeit nicht drin.

Erneut ein Doppelpack an Testspielen hat der Fußball-Bezirksligist Ratingen 04/19 II am Wochenende vor der Brust. Neu-Trainer Thorsten Ridder hofft so, seine Spieler besser kennenzulernen, und insbesondere die Schwachstellen will der Coach erkennen. Dies gilt umso mehr, da eine Video-Analyse momentan nicht möglich ist. „Wir haben zwar das Gerät dafür, aber es funktioniert derzeit nicht, muss also repariert werden“, berichtet der Trainer und fährt fort: „Die Video-Analyse ist wichtig. Die Spieler können so gut sehen, wenn ihre Laufwege nicht stimmen. Da fällt bei dem einen oder anderen der Groschen. Der Lerneffekt ist groß.“

Neben dem defekten Videogerät gab es eine weitere böse Überraschung, denn das für den 30. Januar geplante Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten VfB Hilden II wurde von den Hildenern wegen an Corona erkrankten und verletzten Spielern abgesagt Nun hofft der Ratinger Coach, dass auf die Schnelle noch ein Ersatzgegner gefunden werden kann.

Die Spiele für dieses Wochenende aber stehen noch. Zunächst geht es am Samstag daheim gegen FC Bosporus Düsseldorf (15 Uhr, Sportpark am Götschenbeck). Diese Mannschaft spielt in der Kreisliga A und belegt dort Platz neun. Für Ratingens neuen Zweittorwart Kaan Uysal gibt es dabei ein Wiedersehen mit seinen Ex-Kameraden. Bei Ratingen fällt Leo Prusa aus. Der 19-Jährige hat Rückenprobleme und wird zunächst einmal aussetzen.

  • Am 15. Mai wird gewählt : Was Sie zur Landtagswahl 2022 in Düsseldorf wissen müssen
  • Tests in einem PCR-Labor
    Corona-Pandemie in Düsseldorf : Wie sich Omikron in Düsseldorf durchgesetzt hat
  • Marion Hörsken ist IHK-Geschäftsführerin.⇥Foto: IHK
    Geld vom Land : IHK begrüßt Bewilligung von Fördergeldern für Städte

Tags darauf tritt Ratingen 04/19 II beim Bezirksligisten SC Unterbach an (13 Uhr, Sportplatz Niermannsweg in Erkrath). Die Gastgeber kämpfen gegen den Abstieg, konnten zuletzt aber beim VfL Benrath mit 2:0 gewinnen. Sowohl gegen Bosporus als auch in Unterbach sollte das Team von Trainer Ridder nicht nur deutlich gewinnen, sondern sich auch taktisch weiterentwickeln. Das ist zumindest die Hoffnung des neuen Coaches.