1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Ratingen 04/19 II startet beim TuS Essen-West in die Bezirksliga 7

Fußball, Bezirksliga : Ratinger Reserve startet in ihre neue Umgebung

Ratingen 04/19 II startet am Sonntag beim TuS Essen-West in die ungewohnte Bezirksliga-Gruppe 7. Trainer Ali Basboga gibt sich optimistisch, ein Oberliga-Torwart wird der Reserve wohl aushelfen müssen.

Für die Reserve des Fußball-Oberligisten Ratingen 04/19 II beginnt ein neues Kapitel als Bezirksligist. Denn das Team des neuen Trainers Ali Basboga muss nun in Gruppe 7 antreten, nicht mehr in der „Düsseldorfer“ Staffel, sondern in der „Essener“. Zum Auftakt geht es zum TuS Essen-West (Sonntag, 14 Uhr). Der Ratinger Coach gibt sich optimistisch: „Ich bin in Essen-West zu Hause und kenne daher die Liga sehr gut. Alle Vereine dieser Gruppe spielen einen guten Ball und sind auch körperlich und kämpferisch durch die Bank stark“, weiß der 38-Jährige.

Mit einem anderen Trainer aus dem Ruhrgebiet pflegt Basboga ein freundschaftliches Verhältnis: Carsten Isenberg von TuSEM Essen. „Wir werden jede Woche miteinander telefonieren und uns über Stärken und Schwächen des kommenden Gegners austauschen. Das kann ja nicht schlecht sein, denn immerhin hat Carsten mit seinem Team den Aufstieg in die Landesliga geschafft“, argumentiert Basboga.

Positiv ist für die Ratinger Reserve auch die personelle Ausgangslage. Von dem 28er-Kader sind zwar nicht alle fit, aber Basboga wird eine starke Mannschaft stellen können. Da die beiden Torhüter verhindert sind, wird Ratingens erste Mannschaft der Reserve mit einem Oberliga-Torwart aushelfen – entweder mit Dario Ljubic oder Luca Fenzl, der allerdings am Mittwoch über eine Mandelentzündung klagte. Dass Oberliga-Coach Martin Hasenpflug seine Nummer eins Dennis Raschka ausleiht, dürfte ausgeschlossen sein, schließlich spielt das Team um 15 Uhr bei ETB Schwarz-Weiß Essen.

  • Saisonstart Bezirksliga Niederrhein : Brüggen und Dilkrath als Aufstiegsfavorit?
  • Emre Demircan versucht es für 04/19
    Fußball, Oberliga : Ratingen 04/19 dreht das Spiel gegen Homberg
  • Mike Koenders kam vom VfB Homberg
    Fußball, Oberliga : Großes Wiedersehen im Sportpark

Fehlen wird der Reserve zudem ihr Kapitän Timo Derichs, für den die Hinserie nach einem Kahnbeinbruch beendet ist. Thomas Zelles fehlt noch die nötige Fitness. „Aber er arbeitet hart und wird der Mannschaft schon bald zur Verfügung stehen“, lobt Basboga den Einsatzwillen von Zelles. Dicke Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Tobias Dobry (erkältet) und Kris Leipzig (verletzt) sowie Talha Yücelay (Leistenzerrung). Zurückgekommen zu 04/19 II ist derweil Torjäger Kevin Schimanski, der aber erst ab 1. Oktober spielberechtigt ist.

Da die Mehrzahl der Spieler Konditionsrückstände aufweist, wird Basboga seine Schützlinge die nächsten Wochen vor dem Training sechs Kilometer durch den Wald laufen lassen. Übrigens führt die Laufstrecke immer am Haus des Trainers vorbei. Schummeln ist da so leicht wohl nicht möglich.