1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Ratingen 04/19 II besiegt FC Bosporus und SC Unterbach

Fußball, Bezirksliga : Mokwa schießt 04/19 II zu zwei Testspielsiegen

Der Verteidiger des Fußball-Bezirksligisten Ratingen 04/19, Philipp Mokwa, trifft doppelt beim 5:3-Sieg gegen den Kreisligisten Bosporus und zum 2:1-Erfolg beim Bezirksligisten SC Unterbach auch noch einmal.

„Ich bin zufrieden. Wir haben uns wieder einen Schritt weiterentwickelt“, freute sich Thorsten Ridder, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Ratingen 04/19 II, nach dem 5:3 (2:1)-Sieg über den Düsseldorfer Kreisligisten FC Bosporus. Dabei hatten die Gastgeber personelle Probleme, zwölf Spieler fielen aus den verschiedensten Gründen aus. So musste sogar Torwart Ole Brand als Innenverteidiger eingewechselt werden, da sich Stürmer Melvin Ridder verletzte. Offensivkraft Kris Leipzig hat sich eine Auszeit genommen und geht für vier Monate nach Botswana (Afrika).

Schon nach drei Minuten gingen die Gäste in Führung, als nach einem Eckball die Ratinger mental noch in der Kabine waren. Doch die Gastgeber verdauten diesen Rückschlag schnell, Mittelstürmer Erlind Ismani traf zum 1:1. Kurz vor der Pause tauchte Philipp Mokwa frei vor dem Bosporus-Keeper auf und überwand ihn mit einem sehenswerten Heber. Doch nach dem Wechsel erzielten die Gäste per Konter das 2:2 und bestimmten von nun an für eine Viertelstunde das Geschehen. Doch dann drehten die Hausherren auf: Ismani mit seinem zweiten und dritten Tor schoss die Ratinger mit 4:2 in Front. Seine herausragende Leistung krönte Mokwa mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 5:2. Die Gäste verkürzten kurz vor dem Abpfiff nur noch zum Endstand.

  • Bully: Joey Max Menzel (r.) bereitete
    Eishockey : Arg geschwächter Neusser EV unterliegt Ice Aliens im Derby
  • Pascal Weber erzielte in Vichttal einen
    Fußball : VfB 03 feiert klaren 5:1-Erfolg in Vichttal
  • Aktuelle Corona-Impfzahlen für NRW : Zahl der Menschen mit einfachem Impfschutz in NRW steigt auf rund 14,4 Millionen

Drei Spieler ragten aus der guten Ratinger Mannschaft heraus. Mokwa als Innenverteidiger und Linksaußen in einer Person. Der 20-Jährige schaltete sich stets auf der linken Seite in die Angriffe ein, war bei Ballverlusten aber immer rechtzeitig zurück in der Abwehr und war zudem auch noch torgefährlich. Mittelstürmer Ismani glänzte als dreifacher Torschütze, ganz stark aber auch Florian Stoll: Ridder setzte ihn erstmals als „Sechser“ ein, und der Trainer freute sich: „Der Flori hat die Aufgabe glänzend gelöst. Er hat dem Spiel gute Impulse verliehen.“

Auch das vierte Testspiel wurde gewonnen. Mit 2:1 (1:1) besiegte 04/19 II den Bezirksligisten SC Unterbach. Die Ratinger konnten erst in der zweiten Halbzeit überzeugen. Die Unterbacher gingen früh durch ein Kopfballtor von Christian Schuh in Führung (8.). Erst kurz vor der Pause gelang Vucic der Ausgleich. Nach dem Wechsel dominierten die Ratinger, doch ließen sie beste Torchancen liegen. Erst Mokwa belohnte die Angriffsbemühungen mit dem Siegtor in der 89. Minute, als er ein Zuspiel von Ricky Schulze verwertete. „Heute hat die Mannschaft als Kollektiv überzeugt“, sagte Trainer Ridder.

Für das vonseiten des VfB Hilden II abgesagte Testspiel hat 04/19 II Ersatz gefunden: Zu Gast im Sportpark ist der Landesligist BW Mintard am Samstag um 15 Uhr.